Abo
  • IT-Karriere:

WD Red und Red Pro: NAS-Festplatten erreichen 10 TByte

Western Digital verschiebt nach rund einem Jahr die Kapazitätsgrenze seiner NAS-Festplatten um 2 TByte. Die neuen, Helium-gefüllten Festplatten werden als Red und Red Pro verkauft. Vor allem die Leistungsaufnahme sinkt dadurch.

Artikel veröffentlicht am ,
Western Digital hat die Kapazität seiner NAS-Festplattenserie erhöht.
Western Digital hat die Kapazität seiner NAS-Festplattenserie erhöht. (Bild: Western Digital)

Western Digital hat die Verfügbarkeit neuer Kapazitätsstufen seiner Red- und Red-Pro-Festplattenserien angekündigt. Nach etwas mehr als einem Jahr erreichen beide Serien 10 TByte. Die Festplatten, die speziell für den Einsatz in NAS-Systemen gedacht sind, sind mit Helium befüllt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Allianz Versicherungs-AG, Unterföhring

Laut WD-Red-Datenblatt gibt es einige auffällige Änderungen verglichen mit den Vorgängern ohne Helium. Im Idle sinkt die Leistungsaufnahme auf nur noch 50 Prozent mit etwa 2,8 Watt. Der Cache wurde zugleich auf 256 MByte verdoppelt. Zudem steigt die maximale Datenrate von vormals 178 MByte/s auf 210 MByte/s. Bei den restlichen Werten gibt es nur minimale Änderungen. Die Pro-Variante bietet eine höhere Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 U/min und damit etwas höhere Datenraten (240 MByte/s) und kürzere Zugriffszeiten.

Western Digital spricht in seiner deutschen Pressemitteilung zunächst nur von einer sofortigen Verfügbarkeit in den USA. Entsprechend werden auch nur US-Nettopreise angegeben. Die WD Red mit 10 TByte (WD100EFAX) wird für rund 500 US-Dollar angeboten und hat drei Jahre Garantie. Die Pro-Variante (WD101KFBX) kostet etwa 530 US-Dollar und wird mit fünf Jahren Garantie verkauft. In Abhängigkeit vom Bundesstaat muss noch die dort übliche und sehr unterschiedliche Sales Tax hinzugerechnet werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 4,99€
  3. 2,49€

Madmax79 19. Mai 2017

3 und 5 Jahre Garantie, Pro hat 5

Neuro-Chef 18. Mai 2017

Haben die etwa kein Backup?

kaymvoit 18. Mai 2017

/00 wäre aber sportlich gegen die halb so teuere Konkurrenz von Seagate. Die stoßen ja...

kaymvoit 18. Mai 2017

Interessant. Reden wir von der Seagate IronWolf NAS? Die sind ja fast auf dem Preisniveau...


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /