Abo
  • Services:

WD Purple: Die lila Festplatte für Überwachungssysteme

Mit der neuen Serie "WD Purple" hat Western Digital Festplatten für den Einsatz mit Überwachungskameras vorgestellt. Die Laufwerke mit 1 bis 4 TByte eignen sich für den Dauerbetrieb und sind günstiger als die NAS-Laufwerke der Serie WD Red.

Artikel veröffentlicht am ,
Die WD Purple mit 4 TByte
Die WD Purple mit 4 TByte (Bild: Western Digital)

Nach Black, Blue, Green und Red kommt Purple - Western Digital hat somit die fünfte Festplattenserie vorgestellt, die an einer Farbe erkennbar ist. Bei den WD Purple handelt es sich um 3,5-Zoll-Festplatten mit 6-GBit-Sata, die für Überwachungssysteme vorgesehen sind. Im Gegensatz zu den Desktopfestplatten der Serien Blue, Black und Green gibt es eine dreijährige Garantie, die auch bei Dauerbetrieb (24/7) gilt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Da die neuen Laufwerke mechanisch der Green-Serie ähneln dürften - ein vollständiges Datenblatt hat WD noch nicht vorgelegt -, betont das Unternehmen besonders die für Überwachung optimierte Firmware. Eine Funktion namens "Allframe" soll dafür sorgen, dass die Cache-Algorithmen stets vollständige Videobilder in einem Rutsch speichern. Auch eine Datenrettung, wenn beispielsweise eine Überwachungsanlage zerstört wurde, soll so leichter einzelne Videobilder wiederherstellen können.

Im Gegensatz zur WD Red, die das Unternehmen nur für NAS-Systeme mit bis zu fünf Laufwerken empfiehlt, ist die WD Purple für Systeme mit bis zu 8 Bays spezifiziert. Bis zu 32 Überwachungskameras gleichzeitig sollen so versorgt werden können. Getestet hat WD nach eigenen Angaben die Laufwerke unter anderem mit Kamerasystemen des Herstellers Hikvision.

Preislich ordnen sich die neuen lila Festplatten zwischen WD Green und WD Red ein. Western Digital nennt für die Modelle WDPUR10X, WDPUR20X, WDPUR30X und WDPUR40X, die 1, 2, 3 oder 4 TByte speichern, unverbindliche Preisempfehlungen von 69, 89, 129 und 159 Euro. Die Laufwerke werden ab sofort an die Händler ausgeliefert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

0xDEADC0DE 27. Feb 2014

Lieber 2 x Red als 4 x Green.

tibrob 26. Feb 2014

Der hat aber echt schon einen Bart bis nach China.

ThorstenMUC 26. Feb 2014

Im typischen Desktop-Betrieb würde ich eher erwarten, dass die WD Green zuverlässiger...

Schrödinger's... 26. Feb 2014

Ich habe in meinen NAS 4x 3TB Green und bei diesen mittlerweile ebenfalls die...

klamey 26. Feb 2014

Es gibt sehr viele Onlinehändler die die WD Red 3TB für unter 110¤ anbieten. atm sind es...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /