WD My Book Live: Kunden unsicherer Cloud-Festplatten bekommen Rabatt

Western Digitals My-Book-Live-Festplatten sind unsicher. Kunden können sie nun eintauschen, allerdings nicht kostenlos, sondern mit Rabatt.

Artikel veröffentlicht am ,
Western Digital gibt 40 Prozent Rabatt - mit Einschränkungen.
Western Digital gibt 40 Prozent Rabatt - mit Einschränkungen. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/Pixabay License)

Nachdem diverse Western-Digital-Kunden ihre Daten durch Malware und Sicherheitslücken verloren haben, hatte das Unternehmen ein Austauschprogramm versprochen, welches die unsicheren Festplatten der Serie My Book Live und My Book Live Duo einwechselt. Dazu hat WD nun konkretere Informationen veröffentlicht. Kunden können ihr registriertes Produkt für eine My-Cloud-Home-Festplatte eintauschen. Kostenlos ist das allerdings nicht.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Collaboration
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund
  2. Abteilungsleitung (m/w/d) Digitale Transformation
    Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, München, Nürnberg, Ebern
Detailsuche

Auf der Supportwebseite (via Ifun.de) gibt Western Digital lediglich einen 40-prozentigen Rabatt auf die neuen Geräte. Zur Auswahl stehen die My Cloud Home 2TB, 4TB und 6TB und die My Cloud EX2 Ultra mit 4 oder 8 TByte Kapazität. Die Laufwerke starten bereits bei etwa 130 Euro, was einen Austausch für einige Kunden auch mit 40 Prozent Nachlass teuer machen könnte.

Komplizierter Austauschprozess

Insgesamt sechs My-Book-Live-Modelle sind für den Tausch qualifiziert, darunter auch drei My-Book-Live-Duo-HDDs. Allerdings müssen Kunden beim Support von Western Digital ihr Produkt reklamieren, indem sie die Seriennummer bereitstellen. Dafür ist bis zum 30. September 2021 Zeit.

Erst nach diesem Schritt erhalten Kunden einen Rabattcode für eines der genannten My-Cloud-Produkte. Der darf auch nur dafür genutzt werden und gilt 30 Tage lang. Kaufen sich Kunden damit ein neues Produkt, muss das reklamierte Laufwerk zunächst an Western Digital geschickt werden. Daher sollte vorher ein Backup der eigenen Daten durchgeführt werden, sofern diese nicht durch Malware zerstört wurden.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    2.-3. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Die Versandkosten für diesen Prozess trägt wohl die Kundschaft, so dass bei der bereits teuren Neuware weitere Kosten hinzugerechnet werden können.

Der Autor meint dazu

Dass cloudangebundene Festplatten unsicher sind, wundert eigentlich nicht mehr - auch wenn dahinter ein offensichtlich renommierter Hersteller wie Western Digital steht. Außerdem handelt es sich bei der betroffenen Hardware um eine Auslaufserie, die seit 2015 nicht mehr mit Updates versorgt wird. Es kann daher nicht unbedingt erwartet werden, dass hier ein Gratis-Tausch selbstverständlich ist.

Western Digital 4TB Elements Desktop externe Festplatte USB3.0

Allerdings sollte Western Digital den Austauschprozess zumindest so einfach wie möglich machen. Statt alte Geräte einzuschicken, wäre doch ein genereller Rabatt nach Registrierung der My-Book-Live-Festplatte denkbar. Das würde den Kunden und dem Konzern eine Menge Ärger ersparen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /