Abo
  • IT-Karriere:

WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

Artikel veröffentlicht am ,
WD Black SN750
WD Black SN750 (Bild: Western Digital)

Western Digital hat die WD Black SN750 vorgestellt, eine NVMe-SSD im M.2-2280-Format. Das Modell folgt auf die bisherige WD Black 3D, welche intern als SN720 für OEM-Partner läuft. Technisch weist die WD Black SN750 wenig Neuerungen auf, stattdessen hat Western Digital primär das Drumherum und die Software überarbeitet.

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, München
  2. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

So sitzt auf der einseitig bestückten Platine weiterhin der als Sandisk 20-82-007011 betitelte Spectrum-Controller, welcher DDR4-Speicher als DRAM-Cache nutzt und zwei Packages mit 64-Layer-NAND-Flash mit 3-bittigen Zellen anspricht. Die sequenzielle Lesegeschwindigkeit steigt von 3,4 GByte/s auf 3,47 GByte/s, und schreibend soll die SSD nun 3 GByte/s anstelle von 2,8 GByte/s erreichen. Das gilt aber nur mit dem Pseudo-SLC-Puffer, nach 12 GByte an Daten im Falle des 1-TByte-Modells schreibt dieses nur noch mit 1,5 GByte/s.

Um im Dauerbetrieb länger eine hohe Schreibleistung zu liefern, verkauft Western Digital die WD Black SN750 mit einem Kühlkörper von EK Water Blocks. Damit soll die SSD erst nach 180 Sekunden statt nach 60 Sekunden drosseln, was aber vom Workload abhängt. Generell leistet die WD Black SN750 kaum mehr als die WD Black 3D, da Western Digital bei gleichen Bauteilen vor allem die Firmware optimiert hat. Die Geschwindigkeit des neuen Modells ähnelt durchschnittlich der von Samsungs 970 Evo, welche aber demnächst durch die klar schneller schreibende 970 Evo Plus abgelöst wird.

Die WD Black SN750 gibt es anders als den Vorgänger mit 2 TByte, wie gehabt zudem mit 1 TByte, mit 512 GByte und mit 256 GByte. Deutsche Preise liegen uns noch nicht vor, in Nordamerika aber ruft Western Digital rund 80 US-Dollar, 130 US-Dollar, 250 US-Dollar und 500 US-Dollar auf.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-70%) 14,99€
  3. 0,00€ im Epic Store
  4. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)

FreiGeistler 20. Jan 2019

Du, er spricht von Energieeffizienz und Akkulaufzeit. Nicht von Performanz. Und M.2 NVME...


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /