Abo
  • IT-Karriere:

WD Black P50 Game Drive: Schnelle USB-3.2-Gen2x2-SSD für Spieler

Western Digital stellt seine erste externe SSD mit dem neuen USB-Standard USB 3.2 Gen2x2 vor. Damit sind Datenraten von theoretisch 20 GBit/s oder 2,5 GByte pro Sekunde möglich. Die intern verbaute SSD hat jedenfalls das Potenzial zur Ausreizung.

Artikel veröffentlicht am ,
Western Digital bringt eine besonders schnelle externe SSD auf den Markt.
Western Digital bringt eine besonders schnelle externe SSD auf den Markt. (Bild: Western Digital)

Western Digital hat die SSD WD Black P50 Game Drive vorgestellt. Es handelt sich hierbei um eine externe USB-C-SSD, die bereits USB 3.2 Gen2x2, also die doppelte Geschwindigkeit von USB 3.2 Gen2, unterstützt.

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Basis des neuen externen Black-Game-Drive ist die SN750, dessen Geschwindigkeitspotenzial wir schon getestet haben. Sie ist deutlich schneller als das, was per USB 3.2 Gen2x2 möglich ist. Die kaum etablierte USB-C-Geschwindigkeitsstufe ist also schon ein Flaschenhals. Sequenziell gilt das sowohl lesend als auch schreibend, da hier Werte über 3 GByte/s erreicht werden. Die derzeit schnellste USB-C-Sufe schafft in der Theorie aber nur 2,5 GByte/s (20 GBit/s). In der Praxis sollten Werte knapp darunter erreichbar sein. Western Digital gibt für die SSD 1.980 MByte/s als Maximum an. Allerdings nur für eine nicht weiter angegebene begrenzte Zeit. Es ist unklar, ob hier die Hitzeentwicklung oder Cache-Mechanismus limitiert.

Welcher Controller zum Einsatz kommt, ist ebenfalls noch unbekannt. Asmedia hat schon zur Computex einen passenden Controller vorgestellt, der von der Geschwindigkeit passen würde.

Damit dürfte die Schnittstelle noch nicht ganz ausgereizt sein. Trotzdem gehört die SSD zum Schnellsten, was per USB Typ C im USB-Datenübertragungsstandard möglich ist. Schneller ist nur Thunderbolt 3 als Datenübertragungsprotokoll über USB Typ C.

USB 3.2 Gen2x2 verlangt zwingend USB Typ C. Wer ein anderes Kabel anschließt, bekommt also zwangsläufig eine um mindestens die Hälfte reduzierte Geschwindigkeit. Western Digital legt trotzdem ein USB-C-auf-A-Kabel bei, insbesondere für Konsolen.

Die maximale Kapazität der SSD wird mit 2 TByte angegeben. In den Spezifikationen werden aber auch 500 GByte und 1 TByte genannt. Bisher ist der Preis noch nicht bekannt. Als Erscheinungsdatum der WD Black P50 gibt Western Digital nur grob das letzte Quartal 2019 an. Das beginnt zwar in ein paar Tagen, aber vermutlich wird der Hersteller dieses Zeitfenster stärker ausreizen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

ase (Golem.de) 21. Aug 2019 / Themenstart

Hallo, Ich wäre ja für 18-Wheeler-SSDs. Das sind mehr angetriebene Räder, oder? ;) gru...

neocron 20. Aug 2019 / Themenstart

Das ist doch eindeutig Jean-Luc Picard mit Kopfschmerzen ...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /