Abo
  • Services:
Anzeige
DirectFB-Demo
DirectFB-Demo (Bild: DirectFB)

Wayland Weston läuft auf DirectFB

Das Grafiksystem DirectFB erlaubt nun auch die Nutzung unter Wayland. Dazu wurden Patches für den Referenz-Compositor Weston erstellt. OpenGL ES kann auf unterstützter Hardware ebenfalls genutzt werden.

Anzeige

DirectFB ist eine schlankere Alternative zum X.org-X-Server, die direkt auf die Hardware zugreifen kann. Das Grafiksystem wird deshalb in erster Linie von Spielen oder Embedded-Systemen verwendet, die X.org nicht einsetzen können oder wollen. Nun kann der Wayland-Referenz-Compositor Weston auch auf sämtlichen Plattformen, die DirectFB unterstützen, genutzt werden. Dies gilt auch für OpenGL-ES-Anwendungen, die via EGL angesprochen werden.

Das DirectFB-Team führt mit dem Weston-Patch außerdem eine "High-Level-Implementierung von EGL ein", die EGL United heißt. Diese soll eine komplette Implementierung der EGL-Spezifikation sein, inklusive aller Erweiterungen wie DirectFB-EGLImage oder der Wayland-Erweiterungen. Letztere sind in einem gewöhnlichen Modul zusammengefasst.

Gegenüber einem reinen Wayland-Client soll die Verwendung von DirectFB die Vorteile bieten, mehr als einen Buffer verwalten zu können, die Darstellung von Frames zeitlich mit ablaufenden Animationen abzugleichen und bereits existierende DirectFB-Clients einfach integrieren zu können. Außerdem soll es möglich sein, Wayland-Client-Fenster - sogenannte Surfaces - in DirectFB-Fenster zu wrappen.

So können Wayland-Clients theoretisch ohne Anpassung mittels DirectFB dargestellt werden. Optional kann aber auch auf DirectFB zugegriffen werden, um dessen Buffer oder die 2D-Beschleunigung zu nutzen. Anwendungen können zudem zur Laufzeit zwischen Weston, dem Ilixi-Compositor sowie dem Sawman Window-Manager wechseln.

Der zur Verfügung gestellte Patch ist für Weston 1.2 verfügbar und soll demnächst auch noch für den Hauptentwicklungszweig bereitgestellt werden, ebenso wie ein bereinigter und an den Wayland-Coding-Style angepasster Patch.


eye home zur Startseite
MarioWario 08. Okt 2013

Schon richtig - vllt. ist Wayland auch bei den Eingabemethoden/Interfaces im Vorteil ggü...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: "mangelnde Transparenz"

    divStar | 18:42

  2. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    Oktavian | 18:37

  3. Re: Kenne ich

    kotzwuerg | 18:34

  4. Re: Performance ist mies

    windbeutel | 18:34

  5. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    kotzwuerg | 18:33


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel