Abo
  • Services:

Wavy: Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

Mit Wavy können Nutzer Geld an andere überweisen. Der Empfänger selbst benötigt dafür keine Registrierung. Der Dienst ist für die Nutzer kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,
Wavy
Wavy (Bild: Klarna)

Der Zahlungsdienstleister Klarna startete am 1. August 2017 seine Überweisungs-App Wavy. Mit dem Dienst können Nutzer in Deutschland und 30 weiteren Ländern Euro-Beträge überweisen. Der Zahlungsempfänger muss dafür nicht bei dem Dienst registriert sein. Die Überweisung ist für den Sender wie den Empfänger kostenlos.

Stellenmarkt
  1. AIRTEC Pneumatic GmbH, Reutlingen
  2. Rodenstock GmbH, München

Für die Nutzung der App ist es nicht notwendig, ein Guthaben bei Klarna anzulegen. Der überwiesene Geldbetrag wird von einem bestehenden Bankkonto oder einer Kreditkarte abgebucht. Der Empfänger wird über die App oder durch einen Link über die Überweisung informiert. Er muss sich für den Empfang des Geldbetrages nicht bei Klarna oder der Wavy-App registrieren. Der Empfänger muss lediglich ein Konto angeben, eine vollständige Registrierung ist optional. Die Überweisung erfolgt dann sofort.

  • Wavy-App (Bild: Klarna)
  • Wavy-App (Bild: Klarna)
  • Wavy-App (Bild: Klarna)
  • Wavy-App (Bild: Klarna)
  • Wavy-App (Bild: Klarna)
Wavy-App (Bild: Klarna)

Um die Sicherheit zu verbessern, wird das Nutzerkonto mit dem Smartphone verknüpft. Eine Registrierung auf einem neuen Smartphone erfordert eine neue Authentifizierung. Außerdem erfordern Transaktionen über 250 Euro die vorherige Identifikation des Nutzers durch Klarna.

Die Wavy-App richtet sich, auch optisch, vor allem an 18- bis 25-Jährige. Sie sollen damit nicht nur leichter Geld im Freundeskreis austauschen können, sondern langfristig sollen sie damit zum Beispiel auch Käufe auf dem Flohmarkt erledigen können. Mit Hilfe von Händlern soll die Wavy-App für Klarna auch profitabel werden. Ihnen sollen kostenpflichtige Dienstleistungen angeboten werden.

Die Wavy-App ist für Android und iOS in den jeweiligen Appstores verfügbar. Unter iOS wird auch Airdrop zur Geldüberweisung zwischen zwei iOS-Geräten unterstützt.

Das schwedische Unternehmen Klarna ist einer der größten europäischen Online-Zahlungsdienstleister, ihm gehört unter anderem auch das Angebot "Sofort Überweisung". Im Juni 2016 erhielt das Unternehmen eine Banklizenz und gehört seitdem mit rund 60 Millionen Kunden zu den größten Banken Europas. Entwickelt wurde die Wavy-App von den ehemaligen Mitarbeitern von Cookies in Berlin. Klarna übernahm das Unternehmen nach dessen Insolvenz im Oktober 2016.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 14,99€
  3. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  4. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)

Strulf 01. Aug 2017

Habe mal eine Zeitlang bei Klarma in Stockholm gearbeitet, die arbeiten tatsächlich mit...

Bouncy 01. Aug 2017

Vielleicht möchtest du den Artikel einfach mal vollständig lesen. Hilft oft. Manchmal...

Bouncy 01. Aug 2017

Das ist in etwa so begrüßenswert wie die massive Dominanz von Paypal, dem diktatorischen...

ikhaya 01. Aug 2017

Auf media.ccc.de gibt es einen schönen Vortrag übers Bankensystem. Das ist komplex und...

Anonymer Nutzer 01. Aug 2017

Der Anbieter ist die SOFORT GmbH. Da kann ich kein Deppenleerzeichen erkennen ...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /