Wave for Work: Ein Fingerring für Zoom und Teams

Genki hat mit Wave for Work einen Ring vorgestellt, mit dem sich Anwendungen am Mac oder PC im Homeoffice und im Büro steuern lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Wave for Work
Wave for Work (Bild: Genki)

Das isländische Unternehmen Genki Instruments hat den Ring Wave for Work entwickelt, mit dem Nutzer Apps wie Teams und Zoom steuern können. Den Ring gab es bereits für Musiker, nun wurde er für Büroarbeiter umgearbeitet.

Stellenmarkt
  1. Microsoft Powerplatform & RPA Specialist (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  2. Software Engineer / Senior Software Engineer (w/m/d) - Backend
    NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt, Essen oder München
Detailsuche

Mit dem Ring können per Handbewegung oder über die Bedienoberfläche zahlreiche Aktionen am Rechner ausgelöst werden. Eine Software für Windows und MacOS hilft, die Belegung vorzunehmen. Der Fingerring reagiert auf Handbewegungen und ist mit drei Buttons ausgerüstet. Ein kleines LED-Display zeigt mit Symbolen an, welche Aktion ausgelöst wird.

Fernbedienung fernab vom Rechner

Wer zum Beispiel in einer Videokonferenz ist, kann mit dem oberen Button die Hand heben und mit dem mittleren Knopf die Stummschaltung einschalten, während die untere Taste das Mikrofon freigibt.

Freie Belegung der Ring-Tasten

Die Desktop-Software ermöglicht es, mehrere Voreinstellungen beispielsweise für Videokonferenzen, Präsentationen, die Musikwiedergabe oder andere Tätigkeitsprofile zu speichern, die jeweils mit Tasten- und Gestenbelegungen verbunden werden können. Es ist nach Herstellerangeben auch möglich, einzelne Tasteneingaben auf die Knöpfe des Rings zu legen.

  • Wave for Work (Bild: Genki)
  • Wave for Work (Bild: Genki)
Wave for Work (Bild: Genki)
Oster-Angebote bei Amazon bis zum 31. März.
Golem Karrierewelt
  1. Git Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    23./24.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Verbindung zwischen Rechner und Ring wird per Bluetooth realisiert. Der Genki Instruments Wave for Work kostet initial 99 US-Dollar und soll später für 149 US-Dollar zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


OutOfCoffee 31. Mär 2021

Ja, dafür würd ichs auch nehem, wenn man grad in der Wohnung / Haus rumläuft und einer...

OutOfCoffee 31. Mär 2021

LOL. Da bin ich mal gespannt wie viele Abnehmer das findet. 10 Euro, mehr nicht. Dafür...

amsel978 31. Mär 2021

Scheint so. Nur bezweifle ich das die Bedienung damit intuitiver wird.

chefin 31. Mär 2021

Es gibt ein Display, ist nur eine Frage der Zeit bis Mods die schwarze Sprache aus Mordor...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Shopper Panel
Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
Artikel
  1. Northrop Grumman: B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt
    Northrop Grumman
    B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt

    Northrop Grumman hat mit dem B-21 Raider eine neuen Tarnkappenbomber vorgestellt. Dabei kamen agile Softwareentwicklung und digitales Engineering zum Einsatz.

  2. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

  3. Konflikt mit den USA: Snowden verteidigt seine russische Staatsbürgerschaft
    Konflikt mit den USA
    Snowden verteidigt seine russische Staatsbürgerschaft

    Eigentlich wollte Edward Snowden parallel die US-amerikanische Staatsbürgerschaft behalten - das wurde ihm unmöglich gemacht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /