• IT-Karriere:
  • Services:

WatchOS 5.3: Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion

Apple hat die wegen einer Sicherheitslücke vorübergehend abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch mit WatchOS 5.3 wieder aktiviert.

Artikel veröffentlicht am ,
Walkie-Talkie auf der Apple Watch
Walkie-Talkie auf der Apple Watch (Bild: Apple)

Das Software-Updates WatchOS 5.3 für die Apple Watch beinhaltet ein Sicherheitsupdate, das die Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch wieder aktiviert. Apple hatte diese kurzzeitig offline genommen, nachdem die Existenz einer Schwachstelle bekanntwurde. Durch diese hätte der Nutzer belauscht werden können.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Ulm
  2. Bank of Scotland, Berlin Mitte

Der Walkie-Talkie-Modus der Apple Watch erlaubt es, mit selbst ausgewählten Nutzern so zu sprechen wie über ein Funkgerät. Dazu gibt es einen Bildschirm-Button, der gedrückt werden muss, um mit allen Beteiligten zu sprechen. Dafür wird nur eine Datenverbindung aufgebaut und nicht etwa ein Telefonat. Apps von Drittanbietern können Ton im Hintergrund abspielen und müssen nicht mehr im Vordergrund sein.

Das WatchOS-Update 5.3 aktiviert zudem die Unterstützung der EKG-Funktion der Apple Watch Series 4 in Kanada und Singapur.

Nutzer der Apple Watch können WatchOS 5.3 über die Softwareaktualisierung in der Apple-Watch-App auf dem verbundenen iPhone aufspielen. Dazu muss die Uhr mindestens einen Akkustand von 50 Prozent haben, auf der Ladeschale liegen und sich in Reichweite des Smartphones befinden.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    31. Mai - 1. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Im Herbst kommt WatchOS 6 auf den Markt. Es wird das erste Betriebssystem für die Smartwatch von Apple sein, das Apps auch ganz ohne verbundenes iPhone installieren kann. Apple hatte WatchOS 6 auf der Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellt.

In der neuen Version von WatchOS sind eine Reihe neuer Zifferblätter eingebaut, die mehr Informationen liefern sollen als bisher.

Mit WatchOS 6 kommt eine Taschenrechner-App, eine App für Sprachnotizen und zum Anhören von Hörbüchern. Zudem wurden neue Funktionen rund um Gesundheit integriert. Zudem führt Apple eine API ein, mit der andere Anbieter Apps für die Nutzung von Streamingdiensten programmieren können.

Die Aktivitäts-App, in der sich mehr Statistiken anzeigen lassen, wurde stark überarbeitet. Mit einer Zyklustracking-App können Frauen ihren Menstruationszyklus protokollieren und den voraussichtlichen Zeitpunkt für die nächste Periode und die fruchtbaren Zeiträume ablesen. Die Zyklustrackingfunktion wird auch in der Health App in iOS 13 integriert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

JensM 23. Jul 2019

Genau die Frage habe ich mir auch gestellt. Dass eine Datenverbindung und kein...

dEEkAy 23. Jul 2019

Was gibt es hier denn gutes? Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einer...


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /