• IT-Karriere:
  • Services:

WatchOS 5.3: Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion

Apple hat die wegen einer Sicherheitslücke vorübergehend abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch mit WatchOS 5.3 wieder aktiviert.

Artikel veröffentlicht am ,
Walkie-Talkie auf der Apple Watch
Walkie-Talkie auf der Apple Watch (Bild: Apple)

Das Software-Updates WatchOS 5.3 für die Apple Watch beinhaltet ein Sicherheitsupdate, das die Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch wieder aktiviert. Apple hatte diese kurzzeitig offline genommen, nachdem die Existenz einer Schwachstelle bekanntwurde. Durch diese hätte der Nutzer belauscht werden können.

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Großraum Köln (Home-Office)
  2. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden

Der Walkie-Talkie-Modus der Apple Watch erlaubt es, mit selbst ausgewählten Nutzern so zu sprechen wie über ein Funkgerät. Dazu gibt es einen Bildschirm-Button, der gedrückt werden muss, um mit allen Beteiligten zu sprechen. Dafür wird nur eine Datenverbindung aufgebaut und nicht etwa ein Telefonat. Apps von Drittanbietern können Ton im Hintergrund abspielen und müssen nicht mehr im Vordergrund sein.

Das WatchOS-Update 5.3 aktiviert zudem die Unterstützung der EKG-Funktion der Apple Watch Series 4 in Kanada und Singapur.

Nutzer der Apple Watch können WatchOS 5.3 über die Softwareaktualisierung in der Apple-Watch-App auf dem verbundenen iPhone aufspielen. Dazu muss die Uhr mindestens einen Akkustand von 50 Prozent haben, auf der Ladeschale liegen und sich in Reichweite des Smartphones befinden.

Im Herbst kommt WatchOS 6 auf den Markt. Es wird das erste Betriebssystem für die Smartwatch von Apple sein, das Apps auch ganz ohne verbundenes iPhone installieren kann. Apple hatte WatchOS 6 auf der Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellt.

In der neuen Version von WatchOS sind eine Reihe neuer Zifferblätter eingebaut, die mehr Informationen liefern sollen als bisher.

Mit WatchOS 6 kommt eine Taschenrechner-App, eine App für Sprachnotizen und zum Anhören von Hörbüchern. Zudem wurden neue Funktionen rund um Gesundheit integriert. Zudem führt Apple eine API ein, mit der andere Anbieter Apps für die Nutzung von Streamingdiensten programmieren können.

Die Aktivitäts-App, in der sich mehr Statistiken anzeigen lassen, wurde stark überarbeitet. Mit einer Zyklustracking-App können Frauen ihren Menstruationszyklus protokollieren und den voraussichtlichen Zeitpunkt für die nächste Periode und die fruchtbaren Zeiträume ablesen. Die Zyklustrackingfunktion wird auch in der Health App in iOS 13 integriert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-27%) 14,50€
  2. (-10%) 26,99€
  3. (-44%) 13,99€

JensM 23. Jul 2019

Genau die Frage habe ich mir auch gestellt. Dass eine Datenverbindung und kein...

dEEkAy 23. Jul 2019

Was gibt es hier denn gutes? Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einer...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

    •  /