Abo
  • Services:

WatchOS 4.1: Apple-Music-Streaming für die Apple Watch verfügbar

Das WatchOS-4.1-Update für die Apple Watch ist nach kurzer Betaphase veröffentlicht worden. Es bringt den vollen Zugriff auf Apple Music und ermöglicht das Streamen von Apples Internetradiosendern vom Handgelenk aus. Auch TVOS 11.1 steht bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Watch Series 3 mit LTE
Apple Watch Series 3 mit LTE (Bild: Apple)

WatchOS 4.1 ermöglicht es Abonnenten von Apple Music, ihre Mediathek für das Streaming über WLAN und über die Apple Watch Series 3 mit LTE auch mobil einzusehen und abzuspielen. Bisher war die Musik-App auf der Apple Watch auf die Auswahl von Playlisten beschränkt, die vom iPhone über WLAN für die Standalone-Wiedergabe von der Smartwatch synchronisiert werden mussten. WatchOS 4.1 enthält außerdem eine neue Radio-App für das Streaming von Apples Internetradiosendern wie Beats 1 über WLAN oder LTE.

Stellenmarkt
  1. Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns, München
  2. über duerenhoff GmbH, Augsburg

Apple aktivierte zudem die mit WatchOS 4 angekündigte Gymkit-Unterstützung, die es ermöglicht, die Apple Watch mit vernetzten Fitnessgeräten zu verbinden, um Trainingsdaten zu übertragen. Zu den Herstellern, die Gymkit unterstützen, gehören Lifefitness, Cybex, Technogym, Schwinn, Star Trac und Stairmaster.

Außerdem bekommt die Apple Watch Series 3 mit LTE eine Funktion, um die Verbindung zu einem WLAN über das Kontrollzentrum zu deaktivieren. Einige Anwender klagten zuvor, dass sich ihre Smartwatch mit dem WLAN eines öffentlichen Hotspots zu verbinden versuche, bei dem eine Anmeldeseite ausgefüllt werden müsse, deren Interface nicht auf der Apple Watch zu sehen sei. Zudem enthält das Update rund 70 neue Emojis, die auch in iOS 11.1, MacOS High Sierra 10.13.1 und TVOS 11.1 enthalten sind. Das Betriebssystem-Update für das Apple TV enthält nur Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, aber keine neuen Funktionen.

Das Update auf WatchOS 4.1 erfolgt über die Watch-App in iOS. Dazu muss der Akku der Apple Watch mindestens zur Hälfte geladen sein, und die Smartwatch muss auf ihrer Ladestation liegen. Die Aktualisierung von TVOS wird über die Einstellungen des Apple TV vorgenommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...
  2. 7,99€
  3. 3,89€

Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk
  2. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  3. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu

    •  /