• IT-Karriere:
  • Services:

WatchOS 4.1: Apple-Music-Streaming für die Apple Watch verfügbar

Das WatchOS-4.1-Update für die Apple Watch ist nach kurzer Betaphase veröffentlicht worden. Es bringt den vollen Zugriff auf Apple Music und ermöglicht das Streamen von Apples Internetradiosendern vom Handgelenk aus. Auch TVOS 11.1 steht bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Watch Series 3 mit LTE
Apple Watch Series 3 mit LTE (Bild: Apple)

WatchOS 4.1 ermöglicht es Abonnenten von Apple Music, ihre Mediathek für das Streaming über WLAN und über die Apple Watch Series 3 mit LTE auch mobil einzusehen und abzuspielen. Bisher war die Musik-App auf der Apple Watch auf die Auswahl von Playlisten beschränkt, die vom iPhone über WLAN für die Standalone-Wiedergabe von der Smartwatch synchronisiert werden mussten. WatchOS 4.1 enthält außerdem eine neue Radio-App für das Streaming von Apples Internetradiosendern wie Beats 1 über WLAN oder LTE.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Greenpeace e.V., Hamburg

Apple aktivierte zudem die mit WatchOS 4 angekündigte Gymkit-Unterstützung, die es ermöglicht, die Apple Watch mit vernetzten Fitnessgeräten zu verbinden, um Trainingsdaten zu übertragen. Zu den Herstellern, die Gymkit unterstützen, gehören Lifefitness, Cybex, Technogym, Schwinn, Star Trac und Stairmaster.

Außerdem bekommt die Apple Watch Series 3 mit LTE eine Funktion, um die Verbindung zu einem WLAN über das Kontrollzentrum zu deaktivieren. Einige Anwender klagten zuvor, dass sich ihre Smartwatch mit dem WLAN eines öffentlichen Hotspots zu verbinden versuche, bei dem eine Anmeldeseite ausgefüllt werden müsse, deren Interface nicht auf der Apple Watch zu sehen sei. Zudem enthält das Update rund 70 neue Emojis, die auch in iOS 11.1, MacOS High Sierra 10.13.1 und TVOS 11.1 enthalten sind. Das Betriebssystem-Update für das Apple TV enthält nur Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, aber keine neuen Funktionen.

Das Update auf WatchOS 4.1 erfolgt über die Watch-App in iOS. Dazu muss der Akku der Apple Watch mindestens zur Hälfte geladen sein, und die Smartwatch muss auf ihrer Ladestation liegen. Die Aktualisierung von TVOS wird über die Einstellungen des Apple TV vorgenommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /