Abo
  • Services:
Anzeige
Toy Story und Siri auf der Apple Watch.
Toy Story und Siri auf der Apple Watch. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

WatchOS 4.0 ist bereits zum Download über die iOS-App für alle Apple-Watch-Generationen verfügbar. Eine Ausnahme ist die Apple Watch Series 3, die das System bereits vorinstalliert hat.

Fazit

Apples neues Smartwatch-Betriebssystem ist ein kleines, aber schönes Update, das sich insbesondere im regulären Alltag positiv bemerkbar macht. An WatchOS 4.0 gefällt uns vor allem die neue Musikverwaltung. Ein Blick auf die Uhr, und schon kann der Anwender schnell abgespielte Musikstücke überspringen oder die Lautstärke ändern. Das ist deutlich schneller als der alte Weg unter WatchOS 3.0 über die damalige Musik-App.

Anzeige

Auch Kleinigkeiten wie die intelligente Taschenlampe sind praktisch. Wer öfter mal im Dunkeln durch seine Wohnung stolpert, der hat hier ein praktisches Werkzeug zur Hand. Das Siri-Zifferblatt mit den Erinnerungen gefällt uns ganz gut. Kaleidoskope und Toy Story sind als alternative Anzeigen willkommene Spielereien. Selbiges gilt für die neuen Animationen für das Fitnessprogramm.

Schade ist allerdings, dass das Optimierungspotenzial im Bereich Geschwindigkeit anscheinend am Ende ist. Jetzt schon den ein oder anderen zusätzlichen Ruckler auf einer Watch Series 2 bemerken zu müssen, ist schade.

Insgesamt können wir jedem das Update empfehlen, das durch bessere Zuordnung von Funktionen die Benutzbarkeit der Apple Watch verbessert und einen sinnvolleren Einsatz der Uhr ermöglicht.

Nachtrag vom 26. September 2017, 9:54 Uhr

Im Text hieß es ursprünglich, dass die Übertragung von Musik neu wäre. Tatsächlich wurde der Übertragungsprozess im Vergleich zu WatchOS 3.0 deutlich optimiert. Wir haben den Text entsprechend angepasst und bitten den Fehler zu entschuldigen.

 Neue Herzschlag-App und anpassbare Musikkontrollen

eye home zur Startseite
Peter Brülls 26. Sep 2017

Es gibt Google Play Music im iOS App Store. Und wenn das eine normale...

Peter Brülls 26. Sep 2017

Bei mir ging die Akkulaufzeit runter. Das hat sich nach zweimal Ausschalten und Löschen...

Technik Schaf 26. Sep 2017

Wenn ich mir dir probleme Z. B. der musiksteuerung so I'm Alltag vorstelle und dann den...

B3Nder82 25. Sep 2017

+1

Ankerwerfer 25. Sep 2017

Hart überlesen. Danke Dir :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. TAP.DE Solutions GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 289€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Pfirsich_Maracuja | 11:54

  2. Re: Samsung?

    Crunchy_Nuts | 11:54

  3. Re: Wer von den 90 % nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    Comicbuchverkäufer | 11:40

  4. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    madejackson | 11:25

  5. Re: Alles sind russische Bots

    Gamma Ray Burst | 11:18


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel