Abo
  • Services:
Anzeige
Kinomodus in WatchOS 3.2
Kinomodus in WatchOS 3.2 (Bild: Apple)

WatchOS 3.2 und TVOS 10.2: Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen

Kinomodus in WatchOS 3.2
Kinomodus in WatchOS 3.2 (Bild: Apple)

Apple hat auch für die Apple Watch und die Set-Top-Box Apple TV neue Betriebssysteme veröffentlicht. Die Smartwatch erhält einen Anti-Nerv-Modus, das Apple TV ermöglicht schnelleres Scrollen.

Mit WatchOS 3.2 und TVOS 10.2 hat Apple nach langer Betaphase die finalen Versionen der neuen Betriebssysteme für die Apple Watch und das Apple TV veröffentlicht.

Anzeige

Die Apple Watch erhält einen Kino-Modus (Theater Mode), der Störungen anderer Besucher vermeiden soll, indem das hell leuchtende Display deaktiviert wird. Benachrichtigungen kommen im Gegensatz zum Flugmodus jedoch an, allerdings nur per Vibration. Wer will, kann mit der Seitentaste oder einem Druck auf das Display die Meldung dennoch anzeigen lassen.

Für App-Entwickler wurde in WatchOS 3.2 eine Neuerung für Siri eingeführt. Der Sprachassistent kann wie beim iPhone auf Apps von Drittanbietern zugreifen. Die neue WatchOS-Version wird über die Begleit-App über ein iPhone eingespielt.

TvOS 10.2 bringt derweil kaum neue Funktionen mit. Lediglich das Scrollen langer Bildschirmseiten soll mit der Fernbedienung flüssiger von der Hand gehen.

Die parallel erstmals für das iPad veröffentlichte, kostenlose App Remote, die es bisher nur für das iPhone und den iPod Touch gab, ermöglicht es, das Apple TV vom Tablet aus zu steuern. Auf Wunsch werden auf dem iPad auch Liedtexte und Playlisten angezeigt. Über das Tablet kann der Nutzer zudem die Kapitel- und Audiospurensteuerung in Filmen und Serien übernehmen. Die Remote-App für das iPad kann kostenlos heruntergeladen werden.

Wie iOS 10.3 und MacOS 10.12.4 ermöglicht es auch das Update für das Apple TV, geliehene iTunes-Filme systemübergreifend anzusehen. Das Update kann über die Systemaktualisierung kostenlos eingespielt werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  2. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  3. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  4. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen

  5. Gran Turismo Sport im Test

    Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

  6. Breitbandausbau

    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

  7. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  8. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  9. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  10. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Fahrzeug brannte vollständig aus

    Dwalinn | 17:00

  2. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    M.P. | 16:56

  3. Re: Und ich kriege noch nicht einmal die...

    Dwalinn | 16:52

  4. Re: Ist das relevant? Wir haben jedes Jahr 15000...

    lemmer | 16:52

  5. Re: Sinn?

    gaym0r | 16:52


  1. 17:05

  2. 15:42

  3. 15:27

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 13:49

  7. 12:25

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel