Abo
  • Services:
Anzeige
Mit WatchOS 3.2 soll die Apple Watch im Kino nicht mehr stören.
Mit WatchOS 3.2 soll die Apple Watch im Kino nicht mehr stören. (Bild: Apple)

WatchOS 3.2: Kinomodus für die Apple Watch soll Belästigungen verhindern

Mit WatchOS 3.2 soll die Apple Watch im Kino nicht mehr stören.
Mit WatchOS 3.2 soll die Apple Watch im Kino nicht mehr stören. (Bild: Apple)

Die Apple Watch soll mit dem Betriebssystem WatchOS 3.2 einen Kinomodus erhalten. Die Funktion verhindert, dass Zuschauer durch das hell aufleuchtende Display gestört werden.

Die Apple Watch Series 2 leuchtet mit 1.000 Nits, was im Kino störend ist. Im kommenden WatchOS 3.2 will Apple der Entwicklerdokumentation zufolge daher eine Funktion einbauen, die vergleichbar mit dem Flugmodus bestimmte Verhaltensweisen der Hardware kurzfristig deaktiviert. Im Fall des Kinomodus (Theater Mode) handelt es sich laut einem Bericht von The Verge dabei um die Tonausgabe und die Sensorik zur Bildschirmbeleuchtung. Diese erkennt normalerweise Handbewegungen und schaltet das OLED ein. Die Funkanbindung bleibt bestehen, so dass weiterhin Benachrichtigungen eintreffen können, die dem Nutzer durch Vibration angezeigt werden. Der Bildschirm lässt sich auch durch Drücken der Krone einschalten.

Anzeige

Außerdem sollen Entwickler mit WatchOS 3.2 in der Lage sein, ihre Anwendungen mit Siri steuern zu können. Das Sirikit war bisher nur für iOS erhältlich. Mit der Erweiterung können Anwender künftig auch über ihre Uhr per Sprachbefehl beispielsweise eine Whatsapp-Nachricht verschicken.

Wann WatchOS 3.2 erscheint, ist noch nicht bekannt. Die jüngste Version WatchOS 3.1.3 wurde am 24. Januar 2017 veröffentlicht.


eye home zur Startseite
Netspy 26. Jan 2017

Ähh, genau um so eine Schnellzugriffsfunktion geht es ja in dem Artikel.

Peter Brülls 25. Jan 2017

Keine Option bei englischsprachigen Filmen. Ich zahle doch nicht um die 10 ¤ für eine...

opodeldox 25. Jan 2017

Geht bei der Apple Watch auch, heisst nur anders aktuell und ist in den Einstellungen zu...

Peter Brülls 25. Jan 2017

Und das wäre falsch.

wonoscho 25. Jan 2017

Ja ja, was die Leute so schreiben ... Pleonasmus: "(Orthographie, Rechtschreibung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. ARRI Media GmbH, München
  4. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. 44,99€ statt 60,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  2. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  3. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  4. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  5. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  6. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  7. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  8. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  9. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  10. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Klima

    Ach | 16:38

  2. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    theFiend | 16:37

  3. Re: Stromkosten

    DeathMD | 16:36

  4. Re: Danke FDP!

    NachDenker | 16:34

  5. Re: Merkel muss weg

    teenriot* | 16:34


  1. 16:21

  2. 15:59

  3. 15:28

  4. 15:00

  5. 13:46

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel