Abo
  • IT-Karriere:

Watch W7: LGs neue Smartwatch hat Zeiger und eine lange Laufzeit

LG hat eine neue hybride Smartwatch vorgestellt, die sich von den meisten derartigen Geräten unterscheidet: Die Watch W7 hat Zeiger und ein Quartzlaufwerk wie eine herkömmliche Uhr, aber auch ein vollflächiges 1,2-Zoll-Display. Als Betriebssystem wird Wear OS verwendet.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Watch W7 von LG
Die neue Watch W7 von LG (Bild: LG)

Mit der Watch W7 hat LG eine neue Smartwatch vorgestellt, die analoge und digitale Komponenten vereint. Die Uhr hat ein Quartzlaufwerk mit zwei Zeigern, zusätzlich aber ein 1,2 Zoll großes, rundes LC-Display - LG setzt quasi einer normalen Smartwatch Zeiger auf.

Stellenmarkt
  1. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach
  2. Formel D GmbH, München

Hybride Smartwatches sind an sich nicht neu, die Kombination aus Zeigern und vollflächigem Display ist aber ungewöhnlich. Nutzer können wegen der Zeiger bei der Watch W7 auf dem Display ausschließlich Zusatzinformationen wie das Wetter oder Fitness-Werte einblenden lassen - die Zeit wird stets angezeigt.

Die Zeiger dienen allerdings nicht ausschließlich der Zeitanzeige. Sie können auch die Höhe und den Luftdruck anzeigen oder als Stoppuhr verwendet werden. In Verbindung mit dem Display ergeben sich zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten.

  • Die Watch W7 von LG hat ein 1,2 Zoll großes Display und echte Zeiger. (Bild: LG)
  • Durch die Kombination aus Zeigern und Display ergeben sich zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten.
  • Die Watch W7 von LG (Bild: LG)
  • Die Zeiger können nicht nur die Zeit anzeigen, sondern beispielsweise auch die Höhe. (Bild: LG)
Die Watch W7 von LG hat ein 1,2 Zoll großes Display und echte Zeiger. (Bild: LG)

Der Bildschirm hat eine Auflösung von 360 x 360 Pixeln. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon 2100, auf die Verwendung des kürzlich vorgestellten Nachfolgemodells Snapdragon 3100 hat LG verzichtet. Der Arbeitsspeicher ist 768 MByte groß, der eingebaute Flashspeicher 4 GByte. Die Smartwatch unterstützt WLAN nach 802.11b/g/n, eine Version mit LTE-Modem scheint es nicht zu geben.

Der Akku hat eine Nennladung von 240 mAh. Eine Akkuladung soll im vollen Operationsmodus, also mit dem Display, zwei Tage lang durchhalten. Anschließend lässt sich die Analogfunktion der Watch W7, also die reine Zeitanzeige über die Zeiger, noch drei bis vier Tage lang weiterverwenden lassen. Wird ausschließlich der Analogmodus ohne die smarten Funktionen verwendet, soll die Uhr bis zu 100 Tage lang durchhalten.

Die Watch W7 ist 44,5 x 45,4 x 12,9 mm groß. Wann die Watch W7 erscheinen soll und wie hoch der Preis sein wird, hat LG noch nicht bekanntgegeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 44,99€
  3. (-70%) 23,99€
  4. 229,00€

sttn 06. Okt 2018

... und sie läuft seit mehr als 3 Jahren zu meiner absoluten Zufriedenheit. Und das...

igor37 05. Okt 2018

Da braucht man gar kein eInk-Display, ein LCD reicht auch. Meine winzige Garmin...

freshcuruba 05. Okt 2018

Diese Analoge Anzeige kann man auch Digital Darstellen :D

honna1612 04. Okt 2018

Normale uhr ist leer? 2-12 Euro für die Knopfzelle bitte. Die uhr wird leer? 240mAh * 3...

pre3 04. Okt 2018

Die würde ich sofort kaufen! Es gab doch da mal einen Prototyp... Schmacht...


Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Klimaschutzpaket Bundesregierung will SUV-Steuer und eine Million Ladepunkte
  2. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    •  /