• IT-Karriere:
  • Services:

Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Twitch
Artwork von Twitch (Bild: Amazon)

Der zu Amazon gehörende Streamingdienst Twitch bietet ausgewählten Streamern in den USA die Möglichkeit an, sogenannte Watch Parties zu veranstalten. Damit ist gemeint, dass die Streamer über ihren Kanal einen Spielfilm oder eine TV-Serie von Prime Video gemeinsam mit ihren Followern anschauen. Einzige Bedingungen: Die Follower müssen im Besitz eines kostenpflichtigen Abos von Amazon Prime sein.

Stellenmarkt
  1. SES-imagotag Deutschland GmbH, Ettenheim
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin

Für Außenstehende mag das auf den ersten Blick absurd erscheinen - warum sollte man sich über Twitch mit anderen für Filme oder Serien verabreden, wenn man das Material jederzeit selbst abrufen kann?

Bei den Watch Parties geht es um das Gemeinschaftserlebnis und darum, im kleinen oder großen Freundeskreis mit den Helden auf dem Bildschirm mitzufiebern, Stellen zu kommentieren oder anderen zu sagen, dass sie die Klappe halten sollen.

Laut Twitch befinden sich die Watch Parties derzeit noch im Probestadium mit eingeschränktem Funktionsumfang. Auch das Film- und Serienangebot ist noch begrenzt - und natürlich auf die Bibliothek von Prime Video beschränkt. Derzeit gibt es immerhin neue Staffeln von Tom Clancy's Jack Ryan, Mission: Impossible - Fallout und Pokémon.

Auch die Anzahl der Streamer, die Watch Parties anbieten können, ist derzeit begrenzt, soll aber nach und nach ausgebaut werden. Interessierte Influencer können sich in den USA über die offizielle Webseite um Aufnahme in das Programm bewerben. Wann es in Europa verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. Immerhin schreibt Twitch, dass es nur "zum Start" auf die USA beschränkt ist.

Andere Videoplattformen bieten derzeit noch keine vergleichbare Funktionalität an. Zum Abhalten virtueller Filmabende können sich Nutzer aber manuell über beliebige Streamingdienste verabreden und dabei über Discord oder andere Chatsysteme im Gespräch bleiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)
  2. 865,62€
  3. (u. a. Huawei MateBook D 14 WAQ9BR 14 Zoll IPS, Ryzen 5 3500U für 630,50€, Huawei MateBook D 15...
  4. 548,43€ (mit Rabattcode ""NBBHUAWEIWEEK" - Bestpreis!)

Puschie 22. Okt 2019

Das gibts doch schon einige Jahre von verschiedenen Anbietern. Wir nutzten aktuell immer...

Astorek 22. Okt 2019

Du hast den Sinn grade genannt: Der Austausch hinterher mit ggf. einem Streamer samt...

svnshadow 22. Okt 2019

a) der Streamer kann sich ausblenden.... dann hast du ihn akustisch dabei das das...

Dwalinn 22. Okt 2019

Hey 1-5 gehören zum Weltkulturerbe!

Huanglong 22. Okt 2019

Ich denkt, die Rechteinhaber bekommen einfach das, was sie bisher auch bekommen haben. Da...


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
    Mehrwertsteuersenkung
    Worauf Firmen sich einstellen müssen

    Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
    Von Boris Mayer

    1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
    2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
    3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

    Notebooks unter 400 Euro im Test: Duell der drei Discounter-Laptops
    Notebooks unter 400 Euro im Test
    Duell der drei Discounter-Laptops

    Sind preiswerte Notebooks wirklich so schrecklich? Golem.de hat drei Geräte für unter 400 Euro getestet. Dabei: Acer, Medion und Trekstor.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Linux-Laptop System 76 bringt mobile Ryzen-Workstation
    2. Pinebook Pro im Test Der 200-US-Dollar-Linux-Laptop für Bastler
    3. Gigabyte Aero 15 Studio im Test OLED-Notebook mit cleverem Nutzer-Support

      •  /