• IT-Karriere:
  • Services:

Wasteland 2: Kreativhilfe durch Obsidian ab 2,1 Millionen US-Dollar

Bislang haben die Unterstützer über 1,8 Millionen US-Dollar über Kickstarter gegeben, jetzt bietet das auf Rollenspiele spezialisierte Entwicklerstudio Obsidian seinen Kreativchef an - wenn 2,1 Millionen zusammenkommen. Einige Spieler sehen das kritisch.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork Wasteland 2
Artwork Wasteland 2 (Bild: Inxile)

Eigentlich wollte Branchenveteran Brian Fargo über Kickstarter nur 900.000 US-Dollar für Wasteland 2 einnehmen, inzwischen haben Unterstützer schon mehr als das Doppelte gegeben. Rund 1,8 Millionen US-Dollar kann Fargos Entwicklerstudio Inxile für die Fortsetzung des postnuklearen Rollenspiels ausgeben - der 1988 veröffentlichte erste Teil gilt unter anderem als die wohl wichtigste Inspirationsquelle der Fallout-Serie.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg

Jetzt legt Fargo die Messlatte noch höher: Sollten 2,1 Millionen US-Dollar zusammenkommen, hilft Chris Avellone, der Kreativchef von Obsidian Entertainment, bei der Entwicklung von Wasteland 2. Avellone war an einigen Klassikern des Rollenspielgenres beteiligt, darunter Fallout 2 und Planescape Torment, sowie an jüngeren Titeln wie Alpha Protocol und Fallout New Vegas.

In den Kommentaren auf der Kickstarter-Update-Seite reagieren viele Fans erfreut über die Nachricht. Es gibt aber auch Kritik: "Ich freue mich nicht sehr, dass Obsidian mit an Bord kommt. All seine Spiele waren verbuggt. Fallout New Vegas war nicht wirklich gut, zu viele Fehler und die Handlung war bestenfalls so lala", schreibt ein Spieler, einige andere äußern sich ähnlich.

Mitte März 2012 war bekanntgeworden, dass Obsidian Entertainment aus finanziellen Gründen rund 30 Entwickler entlassen hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 29,32€ (PS4), 29,99€ (Xbox One)
  3. 13,49€

benji83 02. Apr 2012

Mhh? Die Entwickler sind alle unfähig mit Geld umzugehen und brauchen deswegen Papa...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Survival-Sandbox-Spiele: Überlebenskämpfe im Sandkasten
Survival-Sandbox-Spiele
Überlebenskämpfe im Sandkasten

Survival-Sandbox-Spiele gibt für jeden Geschmack: Von brutalen Apokalypsen über exotische Dschungelwelten bis hin zur friedlichen Idylle.
Von Rainer Sigl

  1. Twitter & Reddit Viele Berichte über sexuelle Übergriffe in der Spielebranche
  2. Maneater im Test Bissiger Blödsinn
  3. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro

    •  /