Abo
  • IT-Karriere:

Wasmjit: Webassembly-Laufzeit entsteht als Linux-Kernel-Modul

Das Projekt Wasmjit soll als Modul im Linux-Kernel zum Einsatz kommen und dort als Laufzeitumgebung Webassembly ausführen. Der Code ist in C geschrieben, soll gut portierbar sein und Webassembly aus dem Browser herausholen.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin/
Webassembly kann auch im Kernel laufen.
Webassembly kann auch im Kernel laufen. (Bild: Webassembly)

Das Webassembly-Projekt (Wasm) soll eigentlich einen einheitlichen Bytecode für das Web erstellen, der dann schnell und sicher in Browsern ausgeführt werden kann. Das Projekt Wasmjit will die Nutzung von Webassembly allerdings aus dem Browser herausholen und im Ring O, also im Kernel, umsetzen. Der Kern der Laufzeit ist in C geschrieben (nach dem ISO-Standard C90) und soll daher leicht auf andere Umgebungen portiert werden können. Die gewünschten Kernel-Module sollen mit dem Werkzeug Emscripten in Wasm kompiliert werden.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Sindelfingen
  2. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz

Da die ausgeführten Webassembly-Module im Ring 0 laufen, ermögliche das den Zugriff auf Systemaufrufe über normale Funktionsaufrufe. Die Entwickler sehen die Vorzüge dieser Konstellation darin, dass Kontextwechsel zwischen User- und Kernelspace damit vermieden werden können, ebenso wie der Mehraufwand beim Tausch der Seitentabellen. Webserver oder Fuse-basierte Dateisysteme, die Systemaufrufe einsetzen, seien so deutlich leistungsfähiger, vor allem in einem Post-Spectre/Meltdown-Szenario, das den Mehraufwand der neuen Verwaltung der Seitentabellen miteinbezieht, die sogenannte Page-Table-Isolation (PTI).

Derzeit verwende die Software bei der Nutzung mit dem Linux-Kernel jedoch noch vmalloc(), was zwar Seitenauslagerungen auf die Festplatte vermeide, aber Systeme auch anfällig für lokale DoS-Angriffe mache. Eine Speichernutzungsbegrenzung für das virtuelle Gerät /dev/wasm soll das künftig jedoch verhindern.

Auf POSIX-Systemen lasse sich Wasmjit zudem im Userspace ausführen, um Webassembly-Module zu nutzen, ohne den kompletten Browser betreiben zu müssen. Die Software steht unter der MIT-Lizenz und läuft aktuell auf POSIX-konformen x86_64-Systemen wie Linux, OS X und BSD. Wer die Software in ihrem frühen Stadium einsetzen möchte, braucht neben einem C-Compiler und Make ein Emscripten SDK sowie, unter Linux, die passenden Kernel-Header. Mehr Infos und Anleitungen liefert eine Übersicht auf Github.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 339,00€ (Bestpreis!)
  3. 49,70€

gunterkoenigsmann 28. Sep 2018

Wenn wir Treiber in WebAssembly schreiben, um Kontextwechsel zu vermeiden, die langsam...

Noren 27. Sep 2018

Ich werde es mir auch noch genauer ansehen, allerdings befürchte ich das mehr möglich ist...

derh0ns 27. Sep 2018

Genial

1e3ste4 27. Sep 2018

Das war ein Betriebssystem, bei dem Kernel und Userland im Ring 0 laufen, allerdings der...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


      •  /