Abo
  • Services:
Anzeige
Die Wasm-Demo läuft jetzt auch im Chrome.
Die Wasm-Demo läuft jetzt auch im Chrome. (Bild: Google)

WASM statt ASM.js: Chrome unterstützt Webassembly für erste Tests

Die Wasm-Demo läuft jetzt auch im Chrome.
Die Wasm-Demo läuft jetzt auch im Chrome. (Bild: Google)

Nur zwei Monate nach der Ankündigung können Interessierte nun Webassembly im Chrome-Browser testen. Der neue Bytecode fürs Web kann zudem im Firefox ausprobiert werden und Microsoft arbeitet öffentlich an einer Umsetzung.

Mit dem Projekt Webassembly (Wasm) wollen die führenden Browserhersteller eine Bytecode-Alternative zu dem bisher genutzten Asm.js erstellen, mit dem sehr komplexe Anwendungen wie Spiele besser als bisher im Web umgesetzt werden können. Nach der Ankündigung Mitte Januar, Wasm in der V8-Engine implementieren zu wollen, kann Wasm nun in den sogenannten Canary-Builds des Chrome-Browsers getestet werden.

Anzeige

Wie üblich wird die neue Funktion zunächst hinter einer Einstellungsoption versteckt, so dass die Verwendung von Wasm explizit aktiviert werden muss. Mit der ebenfalls vorhandenen Unterstützung in Firefox Nightly stehen damit nun zwei zueinander kompatible Implementierungen von Wasm zum Testen in einer Vorabversion eines Browsers bereit. Microsoft arbeitet ebenfalls an der Unterstützung von Wasm. Der Code dazu steht frei auf Github zur Verfügung und wird bereits in internen Builds für Microsoft Edge genutzt.

Standardisierung wird weiter vorangetrieben

Wie von Google angekündigt, nutzt die nun verfügbare Chrome-Implementierung - so gut es eben geht - bereits bestehende Techniken der Javascript-Infrastruktur, insbesondere den Turbofan-Compiler. Mozilla und Microsoft verfolgen strukturell ähnliche Ansätze für Wasm. An der Arbeitsgruppe des World Wide Web Consortium (W3C) für Wasm ist auch Apple beteiligt, allerdings gibt das Unternehmen traditionell eher wenige Informationen preis. Wie aus dem Bugtracker von Webkit hervorgeht, wird aber auch in der von Apple genutzten Web-Engine Wasm umgesetzt.

Um die Arbeit für Entwickler mit Wasm zu vereinfachen, soll als Nächstes die Textrepräsentation standardisiert werden. Damit sollen die Binärobjekte von Wasm in einem einfachen Format analysiert werden können, das an die sonst im Web üblichen Skripte erinnert. Zum Testen der Implementierung steht ein kleines, auf der Unity-Engine basierendes Spiel bereit.


eye home zur Startseite
FlowPX2 17. Mär 2016

Seit meinen ersten Tests mit C++ zu ASM.js kompilieren, finde ich das Thema sehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  2. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 55,99€
  2. 7,99€
  3. 28,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. hatte erst an den Weltraum gedacht.

    John2k | 21:12

  2. Re: "Besser sei es, Tarife anzubieten, die ein...

    ChMu | 21:10

  3. Re: Gut, dann bitte das Repo ...

    Apfelbrot | 21:10

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    SelfEsteem | 21:09

  5. Re: Gesundheitsrisiken?

    Sharra | 21:08


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel