Warner Bros: In Gotham Knights kämpfen vier Superhelden statt Batman

Als Ersatz für den toten Batman müssen die Superhelden Batgirl, Nightwing, Robin und Red Hood in Gotham Knights gegen das Böse kämpfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Gotham Knights
Artwork von Gotham Knights (Bild: Warner Bros)

Batman ist tot - jedenfalls sagt er das selbst im Trailer des neu angekündigten Actionspiels Gotham Knights in einer Videobotschaft an die Nachwelt. Statt Batman sollen in dem Titel von Warner Bros Games Montréal vier seiner besten Freunde gegen Straßengangster und Superschurken kämpfen.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator - Kommunikationssysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. SAP Logistik-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Bielefeld
Detailsuche

Gotham Knights soll eine offene Welt mit fünf Bezirken bieten, in denen sich die Spieler unter anderem mit dem Batbike fortbewegen. Dabei treten sie in der handlungsbasierten Kampagne alleine oder im Koop-Onlinemodus zu zweit an. Als Zentrale für die Superhelden dient der Glockenturm der Stadt.

Eine der spielbaren Figuren ist Batgirl, deren bürgerlicher Name Barbara Gordon lauert - sie ist die Tochter des verstorbenen Commissioners Gordon. Batgirl ist auf Hacking und Nahkämpfe spezialisiert und beherrscht unter anderem Kickboxen, Capoeira und Jiujitsu.

Der zweite Superheld ist Nightwing, beziehungsweise Dick Grayson - der erste Robin. Deshalb soll er auch das älteste und damit weiseste Mitglied der Batman-Familie sein. Nightwing gilt als Meister der Akrobatik, die von seiner Expertise im Umgang mit zwei Kampfstöcken komplementiert wird.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Held Nummer drei nennt sich Red Hood, der eigentliche Name lautet Jason Todd. Er ist ein Antiheld mit einem Wutproblem. Red Hood ist im Umgang mit allen Arten von Waffen geübt, sowohl traditionell als auch hochtechnologisch.

Der vierte Superheld im Team ist der junge Robin (Tim Drake) - ein Wunderkind, der mit einem zusammenklappbaren Kampfstab bewaffnet und auf Schleichen spezialisiert ist. Außerdem weiß er laut den Entwicklern besonders viel über psychologische Kriegsführung.

Die vier treten gegen bekannte Superschurken wie Mr. Freeze an. Vor allem aber kämpfen sie offenbar gegen den mysteriösen Court of Owls an - jedenfalls geht das aus dem World Premiere Trailer hervor.

Gotham Knights soll für Playstation 4 und 5, Xbox One und Series X sowie für Windows-PC erscheinen. Die Veröffentlichung ist für 2021 geplant - wann genau das Actionspiel erscheint, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /