Abo
  • IT-Karriere:

Warhorse Studios: Kingdom Come Deliverance ohne DRM erhältlich

Mehr als eine Million Spieler haben sich Kingdom Come Deliverance in der ersten Woche nach der Veröffentlichung gekauft, nun erscheint die PC-Version ganz ohne DRM. Gleichzeitig arbeiten die Entwickler unter anderem an einer besseren Speicherfunktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Kingdom Come Deliverance
Artwork von Kingdom Come Deliverance (Bild: Warhorse Studios)

Die PC-Fassung des Action-Abenteuer-Spiels Kingdom Come Deliverance (Test auf Golem.de) erscheint am Abend des 27. Februar 2018 auch ohne Kopierschutz und Online-Anbindung über das Portal Gog.com, der Preis liegt bei rund 50 Euro. Kingdom Come Deliverance kann auf dem Portal nach dem Kauf entweder beliebig oft vollständig heruntergeladen oder über den Galaxy-Launcher installiert und gestartet werden.

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  2. SAPCORDA SERVICE GmbH, Hannover

Das tschechische Entwicklerstudio Warhorse hatte bereits früher angekündigt, dass das Spiel ohne Digital Rights Management (DRM) erscheinen wird. Dass es bereits zwei Wochen nach der Erstveröffentlichung so weit ist, ist allerdings nicht üblich - in der Community dürfte das gut ankommen. Innerhalb der ersten Woche nach dem Start von Kingdom Come Deliverance am 13. Februar 2018 hat Publisher Deep Silver nach eigenen Angaben weltweit mehr als eine Million Exemplare verkauft. Das Spiel ist für Playstation 4, Xbox One und auf Steam mit Onlineverbindung erhältlich.

Die Entwickler arbeiten unterdessen weiter am ersten größeren Update für alle Plattformen. Dabei soll vor allem das Speichersystem umgebaut werden. Mit dem Patch soll es möglich sein, das Programm so gut wie immer zu beenden und dabei ein Savegame anzulegen. Derzeit müssen Spieler entweder beim manuellen Speichern einen sogenannten Retterschnaps aus ihrem Inventar opfern oder bis zum automatischen Sichern ihres Fortschritts warten. Alternativ gibt es aber auch von Hobbyentwicklern programmierte Mods, die jederzeitiges Speichern erlauben.

Kingdom Come Deliverance schickt Spieler ins virtuelle Böhmen, wo sie ab dem Jahr 1403 als Heinrich - Sohn eines Schmieds - in den Krieg von Königen wie Sigismund von Ungarn und lokalen Armeen geraten. Das Programm orientiert sich dabei weitgehend an historischen Ereignissen und Figuren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,90€ (zzgl. Versand)
  2. 124,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...
  4. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de

Anonymer Nutzer 02. Mär 2018

Offenbar kenne ich das Badehaus, Du aber nicht, sonst wäre Dir klar, dass alles, was Du...

Prypjat 01. Mär 2018

Darüber kann man sich ruhig mal lustig machen, denn es ist ja lustig und obwohl ich den...

Corben 28. Feb 2018

Sehr schade, das die eingestampft wurde. Passiert leider nicht zum ersten Mal bei via...

Eisboer 28. Feb 2018

Mal nicht übers Ziel hinausschießen, in dem Thread hier sollte ich dir nichts geliefert...


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

    •  /