• IT-Karriere:
  • Services:

Warhorse: Kingdom Come erhält HD-Audio und HD-Texturen

Der Mittelalter-Titel Kingdom Come Deliverance klingt auf dem PC besser und sieht schärfer aus: Der Patch 1.4 bringt zudem einen Barbier ins Spiel und Entwickler Warhorse hat wieder viele Fehler behoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Kingdom Come Deliverance
Kingdom Come Deliverance (Bild: Warhorse)

Für Kingdom Come Deliverance sind der Patch 1.4 und wenig später die Version 1.4.1 veröffentlicht worden. Das Update gibt es für Windows-PC, für die Playstation 4 (Pro) und die Xbox One (X). Die Entwickler beheben so allerhand Bugs und fügen neue Funktionen hinzu. Am heimischen Rechner gibt es überdies noch mehrere optionale technische Verbesserungen für das Spiel.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim

Die Basisversion von Kingdom Come Deliverance (Test) belegte bisher 40,3 GByte auf der Festplatte oder SSD. Durch die HD-Texturen kommen 5,6 GByte und durch die HD-Stimmen weitere 3,4 GByte hinzu. Die HD-Umgebungsgeräusche fallen mit 400 MByte vergleichsweise kompakt aus. Die HD-Erweiterungen sind seit dem Patch 1.4.1 über GoG und Steam kostenlos herunterladbar. Wir halten die Änderungen für subtil, sie sind jedoch im Vergleich definitiv hör- und sehbar.

Abseits der akustischen und grafischen Aufwertungen haben die Warhorse Studios auch einen Barbier ins Spiel integriert: Im Badehaus verpassen wir der Hauptfigur Heinrich eine neue Frisur oder diverse Bartschnitte. Das sorgte bei Version 1.4 noch für Abstürze, der Hotfix 1.4.1 schaffte zeitnah Abhilfe. Passend zur Jahreszeit gibt es mit der Pomlázka eine Lebensrute als Waffe, sie wurde für den Brauch des Schmackostern verwendet. Wer die Pomlázka einsetzen möchte, muss aber zuvor auf Eiersuche gehen.

Zu den behobenen Fehlern gehören Bug-Fixes für Nebenmissionen wie In Gottes Hand und Mächtiger als das Schwert, und die Bogenschieß-Quest soll nun problemlos funktionieren. Abgesehen davon haben die Warhorse Studios nach eigener Angabe mehr als 200 Fehler beseitigt.

Für die Version 1.5 sehen die Entwickler die seit The Elder Scrolls 4 Oblivion sehr beliebte Pferde-Rüstung vor, zudem soll es Mods zum Kauf geben und dem aktuellen Trend folgend werden Lootboxen in das Spiel integriert ;-)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Insomnia88 03. Apr 2018

Großer Unterschied: Das erste sind subjektive Eindrücke, das zweite ein falscher Fakt...

virux 03. Apr 2018

Ein bisschen Spaß muss sein ;)

FreierLukas 02. Apr 2018

kwt oder doch Text: ######## Das einzige Manko an dem ganzen Spiel ist dass Theresa...

ecv 02. Apr 2018

Den smiley nicht gesehen?

Phantom 02. Apr 2018

Jaaa Lootboxen!


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /