• IT-Karriere:
  • Services:

Warhammer Online Age of Reckoning: Ein letzter Waaagh! vor dem Abschied

Mythic Entertainment hat angekündigt, die Server des Warhammer-MMOs Age of Reckoning am 18. Dezember 2013 abzuschalten. Hintergrund ist, dass nach rund fünf Jahren die Lizenz des Warhammer-Rechteinhabers Games Workshop ausläuft und die Spielerzahlen weiter sinken.

Artikel veröffentlicht am ,
Warhammer Online stellt im Dezember 2013 den Betrieb ein.
Warhammer Online stellt im Dezember 2013 den Betrieb ein. (Bild: Mythic Entertainment)

Das im Oktober 2008 gestartete Warhammer Online Age of Reckoning schließt am 18. Dezember 2013. Das hat Entwickler Mythic Entertainment bekanntgegeben. Während die offizielle Meldung nur die auslaufende Lizenz des Warhammer-Rechteinhabers Games Workshop als Begründung nennt, geht die für die Warhammer-Franchise verantwortliche Carrie Gouskos in ihrem Blogeintrag näher auf die Abschaltung ein: "Games Workshop nennt eine phantastische Lizenz ihr Eigen und wir durften fast eine Dekade Teil des [Warhammer-] Universums sein, fünf davon mit einem laufendem Projekt."

Stellenmarkt
  1. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf
  2. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Raum Münster/Osnabrück

Nach diesem prinzipiell erfreulichen Teil wird Gouskos deutlicher: "Wie auch immer, unser Vertrag ist ausgelaufen. Games Workshop und Mythic haben einvernehmlich beschlossen, getrennte Wege zu gehen, auch wenn es uns emotional sehr schwergefallen ist, das Spiel ziehen zu lassen [...] Unsere enge Beziehung zu Games Workshop bleibt bestehen [...] Und nun, da dies das letzte Mal sein dürfte, dass ich jemals über Warhammer schreibe, möchte ich noch die Existenz der Chaoszwerge bestätigen. Oder vielleicht auch nicht."

In der Vergangenheit hatte Warhammer Online Age of Reckoning schon ein Jahr nach dem Start des MMOs zu wenige Abonnenten. Von den rund 800.000 waren nur noch 300.000 übrig, Mythic Entertainment sah sich gezwungen, Mitarbeiter zu entlassen - das zweite Mal, bereits Mitte Januar 2009, hatte der Entwickler sein Team verkleinert. Ein paar Wochen später gingen 63 Server vom Netz und der Warhammer-F2P-Ableger Wrath of Heroes wurde im Frühling 2013 eingestellt, noch bevor die Betaphase richtig beendet war. Gut für Warhammer-Fans: Neue Spiele wie Deathwing, ein Shooter auf Basis der UE4 im 40k-Universum und ein namenloser Titel von Creative Assembly im Warhammer-Fantasy-Universum befinden sich in Entwicklung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 634,90€ (Bestpreis!)
  4. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

AveN 30. Sep 2013

Kann sein, aber ... 3D Drucker.... LG AveN

Aredic 20. Sep 2013

Mann wie ich dieses Spiel liebte, für mich ist und bleibt es das beste MMORPG in Bezug...

7hyrael 20. Sep 2013

ja kann dir alles davon nachempfinden :( World in Conflict war noch ein sehr...

Daemoneyes 19. Sep 2013

http://www.eternalcrusade.com/# Okay Ende 2015 is noch bissl hin aber was bis jetzt an...


Folgen Sie uns
       


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /