Abo
  • IT-Karriere:

Warhammer 40.000: THQ macht klassisches Spiel statt MMOG

Das "Online" im Titel entfällt: Warhammer 40.000 Dark Millenium wird kein MMOG, sondern bekommt eine Einzelspielerkampagne und einen Multiplayermodus. Publisher THQ streicht außerdem aus finanziellen Gründen fast 120 Entwickler.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzeptzeichnung Warhammer 40.000 Millennium Online
Konzeptzeichnung Warhammer 40.000 Millennium Online (Bild: THQ)

Die Frage, ob THQ finanziell tatsächlich ein Riesenprojekt wie ein Massively Multiplayer Online Game (MMOG) stemmen kann, ist beantwortet. Der Publisher gibt bekannt, dass er statt Warhammer 40.000 Dark Millenium Online nur ein klassisches Spiel mit Singleplayerkampagne und Multiplayermodus entwickeln lässt. Details über die konkreten Inhalte, Plattformen und den Veröffentlichungstermin liegen noch nicht vor.

Gleichzeitig entlässt THQ bei den hauseigenen Entwicklerteams Vigil Games im texanischen Austin und bei Relic Entertainment im kanadischen Vancouver fast 120 Mitarbeiter. Brian Farrell, Chef von THQ, begründet die Entscheidung des Unternehmens damit, dass man zwar lange nach einem Partner für das Projekt gesucht, aber keinen gefunden habe. Ein teures MMOG-Produkt allein zu finanzieren, dürfte ein zu großes Risiko für den angeschlagenen Publisher darstellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)

delaytime0 30. Mär 2012

Die Richtung des echten (und vor allem interaktiven) Sandbox ist auch nett. Mir fehlt da...

Doomchild 30. Mär 2012

Ich kann an einer Hand abzählen (eigentlich reicht ein Finger), wie oft ich die Maps aus...

Puppenspieler 30. Mär 2012

Hehe, das erinnert mich an ein Forenposting von diesem einen "Das Schwarze Auge" Online...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /