Wargaming: World of Tanks erscheint bald für die Playstation 4

Erst PC, dann Xbox 360 sowie Xbox One und nun Playstation 4: Wargaming möchte World of Tanks demnächst für Sonys Konsole veröffentlichen. Interessant wird die Technik dahinter.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Tanks für die Playstation 4
World of Tanks für die Playstation 4 (Bild: Wargaming)

Das Spielestudio Wargaming hat angekündigt, den F2P-Titel World of Tanks bald für Sonys Playstation 4 zu veröffentlichen. Bisher gibt es das Panzerspiel für Windows-PC, die Xbox 360 und die Xbox One. Die Version für die Playstation 4 dürfte Letzterer ähneln, da Wargaming viele neue Assets wie Texturen mit Fokus auf die aktuelle Konsolentechnik entwickelt hat.

Stellenmarkt
  1. Microsoft Office 365 Admin & Power Platform Developer (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. Business Intelligence Analyst (m/w/d)
    Hays AG, Sachsen-Anhalt
Detailsuche

Ausgehend von dem Bildmaterial von Wargaming dürfte World of Tanks auf der Playstation 4 wie auf der Xbox One in 1080p mit Post-Processing-Kantenglättung gerendert werden. Auch die Darstellung der Vegetation und der Texturen ähnelt denen der Microsoft-Konsole stark. Der Entwickler verspricht jedoch zusätzliche, PS4-exklusive Karten und Panzer, was für eine erneut überarbeitete sowie erweiterte Fassung spricht.

Die Xbox-One-Version läuft mit 25 bis 30 fps, auf der Playstation 4 sollte die Bildrate stabiler sein oder höher liegen. Zu den generellen Optimierungen für die Sony-Konsole gehören Anpassungen an Besonderheiten wie die Lightbar des Dualshock-4-Controllers, das Touchpad und den Mono-Lautsprecher. Zudem wird Share- und Vita-Remote-Play unterstützt.

Spielerisch ändert sich nichts: Wie gehabt treten zwei Gruppen mit jeweils 15 Mitgliedern in taktischen Echtzeitpanzerschlachten gegeneinander an. World of Tanks ist kostenlos, die Online-Partien setzen auf der Playstation 4 keinen Plus-Account voraus. Mitglieder erhalten jedoch unter anderem einen speziellen Panzer mit exklusivem Tarnmuster und Rabatte auf Einkäufe.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.08.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Einen konkreten Zeitpunkt für die PS4-Version von World of Tanks hat Wargaming nicht genannt, die deutsche Pressemitteilung spricht aber zumindest von "schon bald" - was für Herbst 2015 spricht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Docmortem 05. Mai 2017

2 Jahre später ... haha! Nintendo springt auf Online-Abo-Zug auf

Nadja Neumann 17. Sep 2015

Naja, das die Wii U die Xbox 360 weghaut ist nichts besonderes. Schließlich liegen Jahre...

baumhausbewohner 17. Sep 2015

Bei crossplattform haben die Konsolen keine Chance. Mit der montana versenke ich alles...

Lagaz 17. Sep 2015

Hast du dich verschrieben, oder meintest du tatsächlich World of Warcraft? Wenn ja, wie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /