• IT-Karriere:
  • Services:

Wargaming: World of Tanks erhält neue Grafik-Engine

2018 wird Entwickler Wargaming die Version 1.0 von World of Tanks veröffentlichen. Die enthält auch die Core genannte neue Grafik-Engine. Wer möchte, kann sie bereits testen.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Tanks
World of Tanks (Bild: Wargaming)

Im März 2018 möchte Wargaming die Version 1.0 von World of Tanks online nehmen. Das kostenlose Panzer-Spiel wird dann mit der Core-Engine aktualisiert und soll mindestens 25 überarbeitete Karten erhalten. Weiterhin arbeiten die Entwickler an neuem Sound, weshalb sie 15 Terabyte an Rohdaten erstellt haben. Zuvor soll aber das Update 9.22 erscheinen, das unter anderem einen neuen Zweig sowjetischer schwerer Panzer mit sich bringt.

Stellenmarkt
  1. Henry Schein Dental Deutschland GmbH, Hamburg, Kiel
  2. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig

Nachdem sich Wargaming laut eigener Angabe in den vergangenen Monaten dem Matchmaker, der Artillerie und den leichten Panzern gewidmet hat, ist die Core-Engine samt angepasstem Gameplay der nächste Schritt. Die ursprüngliche Big-World-Engine wurde zwar mehrmals überarbeitet, sie weiter aufzubohren, sei aber nicht zielführend gewesen. Das Team benötigte drei Jahre, um die Technik selbst zu entwickeln und ein weiteres Jahr, um die Karten anzupassen.

  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)

Neu sind unter anderem kilometergroße Spielfelder, ein volumetrisches Gelände mit bis zu 16 vermischten Texturen für kleinste Details, dreidimensionales sowie interaktives Wasser, eine den Jahreszeiten unterworfene Flora, neue Skyboxen für den Himmel, eine globale Beleuchtung mit dynamischen Schatten, zerstörbare Objekte per Havok-Physik und Nachbearbeitungseffekte wie Bloom, Strahlenbüschel, chromatische Aberration und Screen-Space-Reflexionen.

Obendrein wurde die Engine entsprechend optimiert, etwa durch eine geringere Speicherauslastung, damit auch ältere Rechner eine hübschere Optik ohne Ruckler bekommen. So gibt es prozedurale Texturen, adaptive Shadow-Maps, besseres Streaming und ein skalierbares Partikelsystem.

Wer möchte, kann die neue Grafik-Engine schon testen, denn Wargaming hat eine Encore genannte Demo von World of Tanks bereitgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

quineloe 12. Feb 2018

Du weißt aber schon, dass War Thunder einen Arcade Modus hat, der praktisch wie WoT ist...

Voutare 27. Dez 2017

Im Artikel steht "Neu sind unter anderem kilometergroße Spielfelder", im verlinkte...

quineloe 27. Dez 2017

Was bedeutet recommended heutzutage überhaupt? Und ich bezweifle, dass man WoT auf der...

quineloe 26. Dez 2017

Sinnvolle Schwachstellen sind ok. Wäre die Funkantenne am Heck eine gute Schwachstelle...

FreierLukas 25. Dez 2017

Bei FPS Spielen kann ich verstehen wieso Dinge wie CA oder Lensflares schwachsinn sind...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /