Abo
  • IT-Karriere:

Wargaming: World of Tanks erhält neue Grafik-Engine

2018 wird Entwickler Wargaming die Version 1.0 von World of Tanks veröffentlichen. Die enthält auch die Core genannte neue Grafik-Engine. Wer möchte, kann sie bereits testen.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Tanks
World of Tanks (Bild: Wargaming)

Im März 2018 möchte Wargaming die Version 1.0 von World of Tanks online nehmen. Das kostenlose Panzer-Spiel wird dann mit der Core-Engine aktualisiert und soll mindestens 25 überarbeitete Karten erhalten. Weiterhin arbeiten die Entwickler an neuem Sound, weshalb sie 15 Terabyte an Rohdaten erstellt haben. Zuvor soll aber das Update 9.22 erscheinen, das unter anderem einen neuen Zweig sowjetischer schwerer Panzer mit sich bringt.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden

Nachdem sich Wargaming laut eigener Angabe in den vergangenen Monaten dem Matchmaker, der Artillerie und den leichten Panzern gewidmet hat, ist die Core-Engine samt angepasstem Gameplay der nächste Schritt. Die ursprüngliche Big-World-Engine wurde zwar mehrmals überarbeitet, sie weiter aufzubohren, sei aber nicht zielführend gewesen. Das Team benötigte drei Jahre, um die Technik selbst zu entwickeln und ein weiteres Jahr, um die Karten anzupassen.

  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
  • World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)
World of Tanks mit Core-Engine (Screenshot: Wargaming)

Neu sind unter anderem kilometergroße Spielfelder, ein volumetrisches Gelände mit bis zu 16 vermischten Texturen für kleinste Details, dreidimensionales sowie interaktives Wasser, eine den Jahreszeiten unterworfene Flora, neue Skyboxen für den Himmel, eine globale Beleuchtung mit dynamischen Schatten, zerstörbare Objekte per Havok-Physik und Nachbearbeitungseffekte wie Bloom, Strahlenbüschel, chromatische Aberration und Screen-Space-Reflektionen.

Obendrein wurde die Engine entsprechend optimiert, etwa durch eine geringere Speicherauslastung, damit auch ältere Rechner eine hübschere Optik ohne Ruckler bekommen. So gibt es prozedurale Texturen, adaptive Shadow-Maps, besseres Streaming und ein skalierbares Partikelsystem.

Wer möchte, kann die neue Grafik-Engine schon testen, denn Wargaming hat eine Encore genannte Demo von World of Tanks bereitgestellt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

quineloe 12. Feb 2018

Du weißt aber schon, dass War Thunder einen Arcade Modus hat, der praktisch wie WoT ist...

Voutare 27. Dez 2017

Im Artikel steht "Neu sind unter anderem kilometergroße Spielfelder", im verlinkte...

quineloe 27. Dez 2017

Was bedeutet recommended heutzutage überhaupt? Und ich bezweifle, dass man WoT auf der...

quineloe 26. Dez 2017

Sinnvolle Schwachstellen sind ok. Wäre die Funkantenne am Heck eine gute Schwachstelle...

FreierLukas 25. Dez 2017

Bei FPS Spielen kann ich verstehen wieso Dinge wie CA oder Lensflares schwachsinn sind...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
    2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
    3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

      •  /