Abo
  • IT-Karriere:

Wargaming: Mit Rückwärtskanone durch Geisterstadt

Zehn neue Panzer und drei zusätzliche Einsatzgebiete enthält Update 9.5 für World of Tanks. Ab Mitte Januar 2015 will Hersteller Wargaming außerdem sogenannte Persönliche Missionen freischalten, in denen Spieler ihre Aufgaben frei auswählen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Panzer aus World of Tanks 9.5
Panzer aus World of Tanks 9.5 (Bild: Wargaming)

Update 9.5 für World of Tanks enthält zehn Panzer für die britische Fraktion. So können Spieler ab sofort in den Archer mit seiner rückwärts gerichteten Kanone klettern, oder mit dem besonders durchschlagkräftigen Charioteer oder dem FV4005 Stage II übers Gelände rumpeln. In der mittleren Reihe enthält der Technologiebaum den legendären Sherman Firefly, den Sherman II und den Grant.

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen

Mit den neuen, natürlich aber auch mit den schon länger verfügbaren Boliden können Spieler in dem Free-to-Play-Spiel von Wargaming in den zerstörten Ruinen von Mittengard antreten, in einem Ort namens Geisterstadt sowie im schneebedeckten Winterberg - die zugeschneite Version von Ruinberg.

Ab dem 15. Januar sollen Kommandanten ihre Fähigkeiten dann auch in sogenannten "Persönlichen Missionen" austesten können. Im Gegensatz zum herkömmlichen Missionssystem erlauben diese Einsätze laut Wargaming die freie Auswahl der Aufgaben, die dann ohne eine zeitliche Einschränkung angegangen und beendet werden können. Nach erfolgreichem Missionsabschluss gibt es zum Teil ungewöhnliche Belohnungen: Neben Fahrzeugen aus den hohen Tier-Bereichen oder Medaillen verspricht Wargaming erstmals weibliche Besatzungsmitglieder.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)

Gl3b 24. Dez 2014

Die beste arty finde ich ist die batchat15558


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /