Warfighter: Multiplayer-Beta von Medal of Honor nur für Xbox 360

Anfang Oktober wird eine offene Beta für Medal of Honor Warfighter starten - allerdings werden nur Spieler auf der Xbox 360 teilnehmen können. Wenn sich dennoch genug Interessierte finden, schaltet Publisher EA ein Video von Linkin Park mit Ingame-Szenen frei.

Artikel veröffentlicht am ,
Medal of Honor Warfighter
Medal of Honor Warfighter (Bild: Electronic Arts)

Electronic Arts plant, Spielern Anfang Oktober 2012 auf der Xbox 360 die Möglichkeiten zu geben, den Multiplayermodus von Medal of Honor Warfighter vorab auszuprobieren. Die Beta wird den neuen Modus Krisengebiet enthalten, in dem der Spieler zufällig ausgewählte Orte der in Bosnien angesiedelten Karte "Sarajewo-Stadion" angreifen oder verteidigen muss. Spieler sollen sich über das neue Fireteam-System zusammenschließen können, um sich auf dem Schlachtfeld einen Vorteil zu verschaffen. EA betont ausdrücklich, dass die Einsätze "realen Kampfeinsätzen nachempfunden sind", was man bei einem solchen Szenario auch kritisch sehen kann.

Stellenmarkt
  1. Informationssicherheitsbeauf- tragte:r
    Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. IT-Berater / Fachlicher Lead Digitalstrategie (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

Teilnehmer der Beta werden einen virtuellen Elitesoldaten aus zehn verschiedenen Staaten auswählen können. Insgesamt werden zwölf Spezialeinheiten zur Auswahl stehen, darunter der britische SAS, das deutsche KSK, die russische Spetsnaz-Alphagruppe, das südkoreanische UDT und die US Navy Seals.

Wenn sich mindestens drei Millionen Spieler den Client der Beta auf ihre Konsole herunterladen und ausprobieren, will EA außerdem ein neues Musikvideo von Linkin Park vorab freischalten. Anderenfalls geht der Clip regulär fünf Tage nach Start der Beta online. Er soll auch Ingame-Szenen aus Warfighter enthalten. Das nächste Medal of Honor, das beim EA-Studio Danger Close entsteht, soll nach aktuellem Stand am 25. Oktober 2012 für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Elektroauto: ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa
    Elektroauto
    ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa

    MG Motor bringt sein kompaktes Elektroauto MG4 Electric nach Europa. Im vierten Quartal 2022 erscheint das Fahrzeug.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /