Abo
  • IT-Karriere:

Warface: Crytek wird zum Publisher

Eigene Kundendienst- und Marketingabteilungen, später dann auch das Verlegen von Spielen anderer Entwickler: Crytek soll zum Publisher heranwachsen. Den Anfang soll das Actionspiel Warface machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Warface
Warface (Bild: Crytek)

Bislang ist Crytek aus Frankfurt am Main in erster Linie ein Entwicklerstudio. Bei größeren Projekten wie der Crysis-Reihe hat die Firma für Marketing, Kundendienst und Communityarbeit mit Electronic Arts gearbeitet. Das soll sich ändern: Für künftige Projekte wolle Crytek eine eigene Publishing-Abteilung aufbauen, sagte der dafür verantwortliche Dirk Metzger, der bislang bei NC Soft für das Marketing zuständig war, im Gespräch mit dem britischen Fachmagazin MCV.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen

Die Teams befinden sich nach Metzgers Angaben im Aufbau und sollen bei dem Free-to-Play-Shooter Warface ihre erste Prüfung bestehen. Die europäische Version des Cry-Engine-3-Programms befindet sich derzeit im geschlossenen Betatest, die offene Beta startet voraussichtlich noch 2013; in anderen Ländern, etwa Russland, ist es schon so weit.

Eigentlich hatte Crytek eine Publishing-Vereinbarung mit Trion Worlds (Rift) geschlossen, von der nun aber keine Rede mehr ist. Auch bei anderen Plänen ist Crytek flexibel: So hatte die Firma vor einiger Zeit angekündigt, sich ganz auf Free-to-Play-Games zu konzentrieren - trotzdem wurde just auf der E3 2013 das Xbox-One-Exklusivspiel Ryse angekündigt.

Auch Homefront, an dem sich Crytek die Rechte vom insolventen Publisher THQ gekauft hatte, dürfte ein klassisches Vollpreisspiel werden. Bei diesen Titeln kann sich Crytek laut Metzger durchaus wieder eine Zusammenarbeit mit anderen Publishern vorstellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€

Nrgte 01. Jul 2013

Ich hoffe wenn Crytek zum Publisher wird, bieten sie freundlichere Konditionen für Indie...

Wakarimasen 01. Jul 2013

Also ich weiss ja nicht was du hast aber bisher hat Crytek nichts geplant was an Origin...

wmayer 29. Jun 2013

Das klingt ja gut. In CS:GO kann man ja nichtmal mehr Fässer umschießen. Meiner Meinung...

Nephtys 29. Jun 2013

Nichts ist so toll wie lustige Hütte in Counterstrike, oder? :D


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /