Abo
  • Services:

Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Gummibären in Not
Gummibären in Not (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Nach einem Bericht der Lebensmittel Zeitung (Bezahlschranke) soll Haribo beim Umstellen auf ein anderes Warenwirtschaftssystem erhebliche Produktionsprobleme bekommen haben. Es soll sich um ein System von SAP handeln. Die Einführung der Software soll zu größeren Lieferschwierigkeiten geführt haben, was praktisch alle Produkte des Unternehmens Haribo (Hans Riegel Bonn) betreffen soll.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Umstellung, die im Oktober 2018 begonnen haben soll, sei alternativlos gewesen, doch mit den Anlaufschwierigkeiten habe offenbar niemand gerechnet. Nach Informationen der Lebensmittelzeitung, die sich auf Insider beruft, sollen Supermärkte bereits Belieferungsprobleme beklagt haben. Mittlerweile wird berichtet, dass sich die Lieferfähigkeit wieder verbessere.

Auch wenn die genauen Gründe für die Probleme nicht bekannt sind - Haribo ist nicht das einzige Unternehmen, bei dem die Begriffe SAP und Schwierigkeiten zusammentreffen: Lidl musste das 2016 gestartete SAP-Projekt Elwis einstellen und entwickelt stattdessen das eigene Warenwirtschaftssystem weiter. Schuld am Projektende soll nicht SAP selbst gewesen sein - das Kosten-Nutzen-Verhältnis rentiere sich einfach nicht, hieß es damals.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Profi_in_allem 17. Dez 2018 / Themenstart

Naja, darüber kann man sich streiten :)

Sharra 17. Dez 2018 / Themenstart

Also wenn du nur gescheiterte SAP-Migrationen kennst, spricht das nicht gerade für dein...

shokked 17. Dez 2018 / Themenstart

Ich esse nach wie vor gern Gummibärchen. Wenn schon, dann müssen es auch die von Haribo...

ibsi 17. Dez 2018 / Themenstart

Ja, deshalb gab es hier ja noch keine News dazu :D

beuteltier 17. Dez 2018 / Themenstart

Großartige Werbeversprechen, gerichtet an eine Managementebene, der zu einem guten Teil...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


      •  /