Wallstreetbets: Handel mit Gamestop-Aktien wieder uneingeschränkt möglich

Während der Kurs der Gamestop-Aktien weiter fällt, sind diese wieder frei handelbar. Und weitere Hedgefonds berichten von Gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Robinhood hat die Einschränkungen für den Handel wieder aufgehoben.
Robinhood hat die Einschränkungen für den Handel wieder aufgehoben. (Bild: OLIVIER DOULIERY/AFP via Getty Images)

Der Onlinebroker und Anbieter der gleichnamigen Handels-App Robinhood hat seine Einschränkungen für die Gamestop-Aktie am Donnerstag wieder aufgehoben. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Angaben von Robinhood. So zeigt der Anbieter derzeit keinerlei Beschränkungen für Aktien mehr an. Der Kurs der Aktie fällt derweil weiter, allein am gestrigen Handelstag um weitere 42 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Referent:in Informationstechnologie (m/w/d)
    Virtuelles Krankenhaus NRW gGmbH, Hagen
  2. Clinical Solution Architect (w/m/d)
    Ascom Deutschland GmbH, Baar (Schweiz)
Detailsuche

Im Zuge des Hypes um die Gamestop-Aktien hatten verschiedene Trading-Anbieter und zwischenzeitlich auch die New Yorker Börse den Handel mit der Aktie ausgesetzt und danach weitgehend eingeschränkt. Offenbar waren die Systeme von Robinhood teilweise überfordert, wie auch der deutsche Onlinebroker Trade Republic berichtete. Darüber hinaus hatte Robinhood wohl Probleme, sich ausreichend Sicherheiten für das große Handelsvolumen zu beschaffen.

Beides führte zur Einschränkung des Handels, der zu Wochenbeginn noch aufrechterhalten und seitdem langsam zurückgenommen wurde, so dass das erlaubte Handelsvolumen stetig gesteigert werden konnte. Die Aktien können nun wieder frei und in beliebiger Höhe über die App gehandelt werden.

Gamestop-Kurs fällt und Hedgefonds verzeichnen Gewinne

Nach Vertretern aus der US-Politik und der US-Justiz äußerte sich mit Neel Kashkari am 1. Februar 2021 erstmals ein ranghoher Vertreter der US-Notenbank Fed zu den Börsenturbulenzen. Inzwischen untersuchen verschiedene offizielle Stellen die Vorgänge rund um den Handel mit Gamestop-Aktien. Ausgelöst wurde der Hype vor allem durch das Reddit-Forum Wallstreetbets.

KRYPTOWÄHRUNGEN - Das 1x1 der Investments in Bitcoin & Altcoins: Wie Sie die Blockchain richtig verstehen lernen, in Kryptowährungen intelligent investieren und maximale Gewinne erzielen
Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Davon profitierten nicht nur Hobby-Anleger, sondern auch klassische Finanzinvestoren der Wallstreet. So steigerte etwa Black Rock den Wert seiner Gamestop-Aktien um 700 Prozent auf fast 1,4 Milliarden US-Dollar, wie Business Insider berichtete. Laut Wall Street Journal verdiente ein weiterer Hedgefonds 700 Millionen US-Dollar mit dem Hype um die Aktien und den steigenden Kurs. Erklärtes Ziel der Anleger aus dem Reddit-Forum war es, Hedgefonds in die Pleite zu treiben, die auf fallende Kurse spekulieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Amazon zeigt neuen Fire TV Cube

Das neue Spitzenmodell der Fire-TV-Produktfamilie wurde beschleunigt und hat deutlich mehr Anschlüsse als bisher. Zudem wird eine neue Fire-TV-Fernbedienung angeboten.

Streaming: Amazon zeigt neuen Fire TV Cube
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Tim Cook: Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen
    Tim Cook
    Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen

    Laut Konzernchef Cook ist der Standort München wegen der Mobilfunktechnik für Apple "sehr, sehr wichtig". Doch da ist noch mehr.

  3. Smarte Lautsprecher: Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren
    Smarte Lautsprecher
    Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren

    Amazon hat zwei neue Echo-Dot-Modelle vorgestellt. Außerdem erhält der Echo Studio Klangverbesserungen und Amazon macht den Echo Show 15 zum Fire TV.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /