Abo
  • IT-Karriere:

Waipu TV: Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

Der Fernsehstreamingdienst Waipu TV geht einen neuen Weg bei Fernsehwerbung. Auf Amazons Fire-TV-Geräten werden in der Werbepause Kauf-Links zu Amazon eingeblendet. Mit einem Knopfdruck auf der Fernbedienung wird das beworbene Produkt bestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Waipu-TV-Kunden können Produkte aus dem Werbeblock direkt bestellen.
Waipu-TV-Kunden können Produkte aus dem Werbeblock direkt bestellen. (Bild: Exaring)

Die Werbe- und Fernsehbranche freut sich darüber. Die Frage ist, ob Fernsehzuschauer es auch toll finden. Auf Amazons Fire-TV-Geräte können Waipu-TV-Zuschauer aus dem laufenden Fernsehprogramm heraus Produkte bei Amazon einkaufen. Zunächst wird ein Kaufbutton für ausgewählte Produkte auf einem Fernsehsender eingeblendet.

RTL-Sender sind mit dabei

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Waipu TV wird von dem deutschen Unternehmen Exaring betrieben, das eine Vereinbarung mit Amazon getroffen hat. Derzeit sind Produktkäufe aus einem Werbeblock heraus nur über Amazons Onlineshop möglich. Andere Shops werden nicht unterstützt.

  • Waipu TV blendet Kaufbutton in Werbeblock ein (Bild: Exaring)
  • Auf dem Fire TV kann der Zuschauer direkt bei Amazon einkaufen. (Bild: Exaring)
  • Wahlweise kann das beworbene Produkt auch auf die Amazon-Merkliste gesetzt werden. (Bild: Exaring)
  • Einkauf direkt auf dem Fire TV durchführen (Bild: Exaring)
  • Waipu TV blendet Kaufbutton in Werbeblock ein (Bild: Exaring)
Waipu TV blendet Kaufbutton in Werbeblock ein (Bild: Exaring)

Auf Sendern der Mediengruppe RTL wird im Werbeblock auf Fire-TV-Geräten ein spezieller Bestellknopf eingeblendet, sobald ein Werbeclip für Produkte der Men-Expert-Palette der Kosmetikfirma L'Oréal läuft. Der Zuschauer kann dann mit der Fernbedienung auf den Bestellknopf drücken, um die Amazon-Webseite des beworbenen Produkts zu öffnen. Hier kann es der Zuschauer sofort bestellen oder auf die Amazon-Merkliste setzen.

Während die Produktseite geöffnet ist, wird das Fernsehbild angehalten. Anschließend wird es für den Zuschauer an der Stelle fortgesetzt, wo es unterbrochen wurde und dann entsprechend zeitversetzt ausgestrahlt.

Kaufmöglichkeit nur auf dem Fire TV

Die Kaufmöglichkeiten stehen derzeit nur in der Fire-TV-App von Waipu TV zur Verfügung. Wer Waipu TV auf einem Smartphone oder Tablet schaut, bekommt den Bestellknopf nicht angezeigt. Das gilt auch, wenn das Waipu-TV-Signal mit einem Chromecast auf einem Fernseher angeschaut wird.

Exaring plant weitere Testreihen mit anderen Fernsehsendern und für andere Produkte. Nähere Details liegen dazu noch nicht vor. Waipu TV ist eine App für den Fernsehempfang über das Internet. Dabei wird ein zu Exaring gehörendes eigenes Glasfasernetz genutzt, um das Fernsehsignal möglichst störungsfrei in die Haushalte zu liefern. Für den Empfang der Sender der RTL-Mediengruppe müssen Waipu-TV-Zuschauer ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Der Empfang öffentlich-rechtlicher Fernsehsender ist kostenlos möglich.

"Shopping mit nur einem Klick ist in der digitalen Welt seit Jahren ein Erfolgsprinzip", sagt Christoph Bellmer, Gründer und CEO von Exaring. "Mit der von uns entwickelten Shopping-Lösung haben wir eine innovative und attraktive Werbelösung geschaffen."



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  2. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)

Clown 24. Nov 2017

Erst vor 2 Tagen hatten wir nach einem harten Tag abends einfach keine Lust auf unsere...

DebugErr 24. Nov 2017

Jau, und die ganzen Lieferwagen verstopfen in Zukunft immer mehr die vollgeparkten...

steph12 23. Nov 2017

ohne Worte

most 23. Nov 2017

So lange die Geräte nicht mit Deinen Kreditkartendaten hardcodiert ausgeliefert werden...

Avarion 23. Nov 2017

Jupp. Schlechtes Product Placement ist übel. Gutes Hingegen kann geradezu brilliant sein...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /