• IT-Karriere:
  • Services:

Wafer Supply Agreement: Intel muss 3D-Xpoint-Speicher von Micron kaufen

Ohne eigene Fabrik ist Intels ehemaliger Partner Micron die einzige Option.

Artikel veröffentlicht am ,
Optane DC Persistent Memory v1 alias Apache Pass
Optane DC Persistent Memory v1 alias Apache Pass (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel und Micron haben ein neues Wafer Supply Agreement geschlossen: Der Vertrag sieht vor, dass Micron den nichtflüchtigen 3D-Xpoint-Speicher produziert, der dann von Intel für die eigenen Module namens Optane DC Persistent Memory eingekauft wird. Ein solches Abkommen bestand bereits vorher, damals waren Intel und Micron aber noch Partner eines Joint Ventures (IMFT).

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München (Home-Office möglich)
  2. über duerenhoff GmbH, Lübeck

Das wurde allerdings im Oktober 2018 aufgelöst und Micron übernahm in diesem Schritt auch ein Werk im US-Bundesstaat Utah, die Fab 2 bei Lehi. Genau diese Halbleiterstätte ist derzeit die einzige, in der 3D-Xpoint-Speicher produziert wird. Intel wollte zwar die Fab 68 im chinesischen Dalian umrüsten, dieser Plan wurde allerdings bisher nicht umgesetzt.

Details zum neuen Wafer Supply Agreement liegen keine vor, die Mitteilung nennt jedoch Anpassungen beim Preis - vermutlich höher als zuvor - und beim wie auch immer gearteten Ausblick. Die Non Volatile Memory Solutions Group bei Intel machte 2018 einen Verlust von 1,2 Milliarden US-Dollar.

Bisher ist Optane DC Persistent Memory kein sehr nachgefragter und zudem ein vergleichsweise teurer Speichertyp. Aktuelle Modelle, genannt Apache Pass, laufen mit DDR4-2666-Geschwindigkeit und haben bis zu 512 GByte Kapazität. Die nächste Generation namens Barlow Pass taktet mit DDR4-3200, allerdings plant Intel trotz 3D Xpoint v2 mit doppelter Datendichte vorerst keine Module mit 1 TByte.

Ohnehin unterstützen nur wenige und sehr teure Xeon-CPUs den Optane DC Persistent Memory, erst die kürzliche Preisanpassung für die M-Prozessoren machte diese Prozessoren erschwinglicher.

Neben dem Optane DC Persistent Memory bestückt Intel auch SSDs mit 3D Xpoint, beispielsweise den Optane Memory H10 für Ultrabooks oder die Optane DC P4800X für Server. Von Micron gibt es bisher nur ein einziges Modell mit 3D Xpoint, die X100, eine PCIe-Gen3-x16-Steckkarte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

    •  /