• IT-Karriere:
  • Services:

Wafer Supply Agreement: Intel muss 3D-Xpoint-Speicher von Micron kaufen

Ohne eigene Fabrik ist Intels ehemaliger Partner Micron die einzige Option.

Artikel veröffentlicht am ,
Optane DC Persistent Memory v1 alias Apache Pass
Optane DC Persistent Memory v1 alias Apache Pass (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel und Micron haben ein neues Wafer Supply Agreement geschlossen: Der Vertrag sieht vor, dass Micron den nichtflüchtigen 3D-Xpoint-Speicher produziert, der dann von Intel für die eigenen Module namens Optane DC Persistent Memory eingekauft wird. Ein solches Abkommen bestand bereits vorher, damals waren Intel und Micron aber noch Partner eines Joint Ventures (IMFT).

Stellenmarkt
  1. GRAMMER Interior Components GmbH, Hardheim
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim

Das wurde allerdings im Oktober 2018 aufgelöst und Micron übernahm in diesem Schritt auch ein Werk im US-Bundesstaat Utah, die Fab 2 bei Lehi. Genau diese Halbleiterstätte ist derzeit die einzige, in der 3D-Xpoint-Speicher produziert wird. Intel wollte zwar die Fab 68 im chinesischen Dalian umrüsten, dieser Plan wurde allerdings bisher nicht umgesetzt.

Details zum neuen Wafer Supply Agreement liegen keine vor, die Mitteilung nennt jedoch Anpassungen beim Preis - vermutlich höher als zuvor - und beim wie auch immer gearteten Ausblick. Die Non Volatile Memory Solutions Group bei Intel machte 2018 einen Verlust von 1,2 Milliarden US-Dollar.

Bisher ist Optane DC Persistent Memory kein sehr nachgefragter und zudem ein vergleichsweise teurer Speichertyp. Aktuelle Modelle, genannt Apache Pass, laufen mit DDR4-2666-Geschwindigkeit und haben bis zu 512 GByte Kapazität. Die nächste Generation namens Barlow Pass taktet mit DDR4-3200, allerdings plant Intel trotz 3D Xpoint v2 mit doppelter Datendichte vorerst keine Module mit 1 TByte.

Ohnehin unterstützen nur wenige und sehr teure Xeon-CPUs den Optane DC Persistent Memory, erst die kürzliche Preisanpassung für die M-Prozessoren machte diese Prozessoren erschwinglicher.

Neben dem Optane DC Persistent Memory bestückt Intel auch SSDs mit 3D Xpoint, beispielsweise den Optane Memory H10 für Ultrabooks oder die Optane DC P4800X für Server. Von Micron gibt es bisher nur ein einziges Modell mit 3D Xpoint, die X100, eine PCIe-Gen3-x16-Steckkarte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. LG 55NANO806NA Nanocell 55 Zoll für 549€, LG 65NANO806NA Nanocell 65 Zoll für 749€, LG...
  3. (u. a. DiRT 5 - Day One Edition für 29,49€, Frostpunk für 6,49€, Firefighting Simulator - The...
  4. 44,99€ (statt 59,99€)

Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    •  /