Wärtsilä: Norwegische Hybridfähre lädt drahtlos

Das finnische Unternehmen Wärtsilä hat ein drahtloses Ladesystem für Elektroschiffe entwickelt. Getestet wird es an einer Fähre mit Hybridantrieb in Norwegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Drahtloses Ladesystem an der Hybridfähre MF Folgefonn
Drahtloses Ladesystem an der Hybridfähre MF Folgefonn (Bild: Wärtsilä)

Drahtlose Systeme vereinfachen das Laden von Elektrovehikeln. In Norwegen ist eine Hybridfähre mit einem kabellosen System ausgestattet worden, das den Akku lädt, während das Schiff festliegt.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst Digital Sales für die Abteilung Kundenprozesse, -anwendungen & -daten (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. PHP Entwickler E-Commerce (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
Detailsuche

Die MF Folgefonn ist eine knapp 85 Meter lange Autofähre. Ursprünglich von einem Diesel angetrieben, wurde sie 2012 auf einen Hybridantrieb umgebaut. Das finnische Unternehmen Wärtsilä hat sie jetzt mit einem System ausgestattet, das den Akku per magnetischer Induktion lädt.

Der Ladevorgang startet, wenn das Schiff nah genug ist

Dazu hat das Schiff eine Ladeplatte mit Spulen bekommen, die mit dem Akku verbunden ist. Eine zweite Platte befindet sich an der Anlegestelle an Land. Nähert sich das Schiff dieser Platte auf einen halben Meter, wird Strom übertragen. Die übertragene Leistung liegt laut Wärtsilä bei mehr als einem Megawatt.

Schnurlose Ladesysteme sollen die Elektromobilität attraktiver machen: Das Elektrofahrzeug muss nicht per Kabel mit der Ladestation verbunden werden, wodurch das Laden unkomplizierter wird. Diverse Fahrzeughersteller entwickeln deshalb solche Systeme für Autos: Qualcomm etwa hat vor einigen Jahren das System Halo mit einer Ladeplatte entwickelt. Im Frühjahr stellte das Unternehmen in Frankreich eine Straße mit integriertem Ladesystem vor. In Berlin werden Elektrobusse einer Linie an den Endhaltestellen drahtlos geladen.

Küstenfähren werden sauberer

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Für Küstenfähren, die meist nur kurz anlegen, damit Autos hinunter- und wieder hinauffahren können, sei die Technik gut geeignet, sagt Wärtsilä. "Küstenfähren werden zunehmend mit Batterie- und Hybridantrieb ausgestattet, da sie besonders stark von den umweltrechtlichen Anforderungen betroffen sind", sagt Ingve Sørfonn von Wärtsilä Marine Solutions. "Drahtloses Laden wird für die Betreiber von Hybridfähren daher einen erheblichen Mehrwert schaffen." Und damit wohl auch für Wärtsilä.

Norwegen ist das Land mit dem höchsten Anteil an Elektroautos. Aber nicht nur Autos, auch Schiffe bekommen saubere Antriebe. Seit 2015 bringt eine Fähre mit Elektroantrieb Autos und Fußgänger über den Sognefjord.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


schnedan 09. Okt 2017

Das Panel das man da sieht, ist wohl die Kontrolle der Ladestation an Land... die hängt...

zuschauer 05. Okt 2017

Sollte man annehmen können - dafür gibt es aber keine "Garantie". Viele Firmen haben das...

senf.dazu 04. Okt 2017

.. kann man sich dann die Leinen sparen weil das Schiff ja dann hinreichend magnetisch...

dimorog 04. Okt 2017

Bin selber schon damit gefahren. Ein "hoher" Turm steht an jeder Uferseite und sobald das...

Anonymer Nutzer 04. Okt 2017

Alles klar...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CMOS-Batterie
Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
Artikel
  1. Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
    Microsoft
    Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

    Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /