Abo
  • Services:
Anzeige
Für JIT-Code im Firefox gilt nun die Regel W^X.
Für JIT-Code im Firefox gilt nun die Regel W^X. (Bild: Mozilla/CC-BY-SA 3.0)

W^X: Firefox nutzt Sicherheitsfunktion aus OpenBSD

Für JIT-Code im Firefox gilt nun die Regel W^X.
Für JIT-Code im Firefox gilt nun die Regel W^X. (Bild: Mozilla/CC-BY-SA 3.0)

Das OpenBSD-Projekt sichert seinen Browser ab, indem der genutzte Speicher entweder beschreibbar oder ausführbar (W^X) gemacht wird. Nach OpenBSD nutzt dies nun auch Firefox Nightly für Javascript-Code.

Im März dieses Jahres hat das OpenBSD-Projekt offiziell damit begonnen, durch das Umsetzen einer Richtlinie zur Speicherverwaltung einen der genutzten Browser abzusichern. Nachdem dies in OpenBSD aktiviert und getestet wurde, haben die Mozilla-Entwickler nun ebenfalls die W^X genannte Richtlinie in den Nightly-Versionen des Firefox umgesetzt.

Anzeige

W^X steht dabei für Write XOR Execute und beschreibt, dass Speicherbereiche entweder beschreibbar oder ausführbar sind. Dies gilt nun für Javascript-Code, der von dem Browser JIT-kompiliert wird. Ein Problem dabei ist jedoch, dass eben dieser Code unter Umständen zur Laufzeit gepatcht werden muss. Dies würde allerdings durch eine sehr strikte Umsetzung von W^X gänzlich unterbunden.

Deshalb nutzt die Implementierung im Firefox bestimmte Betriebssystemfunktionen, mit denen ausschließlich der betroffene Teilbereich des Codes erst beschreibbar gemacht werden kann, um diese zu aktualisieren. Dieser wird anschließend jedoch wieder als lediglich ausführbar markiert. Der dadurch erzeugte Mehraufwand sei jedoch sehr gering. In der Ankündigung heißt es zudem, dass Optimierungen an der Umsetzung vorgenommen worden sind, wodurch nahezu die gleiche Leistung erreicht werde wie zuvor.

Mit W^X können bestimmte Arten von Angriffen verhindert werden. So kann etwa eingeschleuster Code nicht mehr ausgeführt werden. OpenBSD nutzt die Richtlinie für seinen Kernel und einige Laufzeit-Komponenten. Neben der Minimierung von Angriffen erhofft sich das Team von Mozilla aber auch weniger Abstürze, die durch Fehler in der Speicherverwaltung der Javascript-Engine verursacht werden. Sollten keine schwerwiegenden Probleme mit der Funktion auftreten, soll diese mit Firefox 46 veröffentlicht werden, der Mitte April 2016 erscheinen soll.


eye home zur Startseite
cpt.dirk 09. Jan 2016

Leider nimmt die Popularität und Verwendung von Javascript auch bei Entwicklern immer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Monheim am Rhein
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. SIKA DEUTSCHLAND GMBH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 11,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: 100K+ in der freien Wirtschaft...

    s10 | 18:32

  2. Re: Mondpreise

    JohnD | 18:31

  3. Re: bei aller freude...

    Alex_M | 18:30

  4. Re: Hurra, meine Strafzettel sind in Realtime in...

    stiGGG | 18:30

  5. Hewlett-Packard für Projekt-Lösungen

    cicero | 18:29


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel