• IT-Karriere:
  • Services:

VW: ID Crozz soll in den USA weniger als 40.000 US-Dollar kosten

Das SUV ID Crozz ist das erste Elektroauto auf der MEB-Plattform, das VW in den USA auf den Markt bringen will. Der Preis soll vor Abzug einer Gutschrift bei etwa 40.000 US-Dollar liegen.

Artikel veröffentlicht am ,
VW-Vorstand Herbert Diess mit dem ID Crozz: kein ID 3 in den USA
VW-Vorstand Herbert Diess mit dem ID Crozz: kein ID 3 in den USA (Bild: VW)

Die Fertigung des ersten Elektro-VW ist gerade angelaufen, für den zweiten gibt es zumindest schon einmal einen Preis: Der ID Crozz soll Ende kommenden Jahres in den USA auf den Markt kommen und vor Steuern rund 40.000 US-Dollar kosten.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Claranet GmbH, Frankfurt am Main

Nach Abzug der Gutschrift werde das Auto zwischen 30.000 und 35.000 US-Dollar kosten, sagte Scott Keogh, Chef von Volkswagen (VW) in den USA, am Rande der Automesse in Los Angeles im Gespräch mit der US-Branchenzeitschrift Automotive News. VW will den ID Crozz unter anderem in seinem Werk in Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee produzieren, das für die Fertigung für Elektroautos umgerüstet wird.

VW hatte eine seriennahe Version des ID Crozz 2017 auf der Automobilmesse in Frankfurt vorgestellt. Das Sports Utility Vehicle hat einen Allradantrieb mit einer Systemleistung von 225 kW. Der wird mit zwei Elektromotoren realisiert: einem an der Vorderachse mit 75 kW und einem an der Hinterachse mit 150 kW. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 180 km/h limitiert.

Der Akku hat eine Bruttokapazität von 83 kWh, die Nettokapazität liegt bei 77 kWh. Damit soll das Auto rund 500 km weit kommen. An einer 150-kW-Ladestation soll der Akku in einer halben Stunde zu 80 Prozent geladen werden.

Der ID Crozz basiert auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) und wird das erste Elektroauto auf dieser Plattform, das VW in den USA auf den Markt bringt. Die Kompaktklasse ID.3, die ebenfalls auf dem MEB basiert, will VW nicht in den USA anbieten. Der ID.3 läuft seit Anfang November in Zwickau in Sachsen vom Band. Dort werden künftig auch weitere Fahrzeuge auf der MEB-Basis gebaut: der ID Crozz und der Audi Q4 E-Tron, jeweils in zwei Varianten, sowie der Seat el-Born.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...
  2. 285,71€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  4. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)

E-Mover 04. Dez 2019 / Themenstart

Du hast die 10% Euro-Zoll (ja, das ist ja ein amerikanisches Auto) und die...

E-Mover 04. Dez 2019 / Themenstart

Beide Statements sind pauschal so falsch! Weder macht Tesla alles automatisch, was die...

thinksimple 02. Dez 2019 / Themenstart

Och ist das lustig..... nö

wp (Golem.de) 02. Dez 2019 / Themenstart

Ja. Ist jetzt korrigiert. Danke für den Hinweis! wp (Golem.de)

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /