Abo
  • Services:

VW I.D. R: Elektrischer Pikes-Peak-Rennwagen soll erneut Rekord brechen

Der VW I.D. R soll auf dem Goodwood Festival of Speed die bisherige Rekordzeit übertreffen. Volkswagens Elektroautorenner hat schon das Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb vor der Verbrennerkonkurrenz gewonnen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Volkswagen I.D. R Pikes Peak geht in Goodwood wieder auf Rekordjagd.
Volkswagen I.D. R Pikes Peak geht in Goodwood wieder auf Rekordjagd. (Bild: Volkswagen)

Der Elektrorennwagen I.D. R von Volkswagen soll auf dem Goodwood Festival of Speed in Großbritannien eine neue Bestzeit aufstellen. Das Fahrzeug gewann mit einer Zeit von 7.57,148 Minuten bereits das Bergrennen Pikes Peak in den USA.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

In Goodwood feiert der I.D. R Pikes Peak seine Europapremiere. "Ich freue mich wahnsinnig, beim Goodwood Festival of Speed wieder am Steuer des I.D. R Pikes Peak zu sitzen", teilte Pilot Romain Dumas mit.

Beim I.D. R Pikes Peak arbeiten zwei Elektromotoren mit einer Systemleistung von 500 kW (680 PS). Die nur 1,86 km lange Strecke in Goodwood wurde 2013 von Jonny Cocker im Lola-Drayson B12 69/EV in 47,34 Sekunden bezwungen. Den Allzeitrekord hält der ehemalige Formel-1-Pilot Nick Heidfeld, der 1999 die Strecke mit einem McLaren-Mercedes in 41,6 Sekunden fuhr.

Die Veranstaltung wurde im vergangenen Jahr nach Informationen von Electrek von mehreren Elektrofahrzeugherstellern dazu genutzt, ihre Autos zu präsentieren. So wurde dort das Zoe e-Sport Concept gezeigt. Es handelt sich dabei um eine Sportversion des vollelektrischen Renault Zoe, die aber nie auf den Markt kam. Auch Nissans dreisitziger Bladeglider und der Prototyp eines elektrischen Londoner Taxis wurden dort präsentiert. Tesla will auf dem Festival das Model 3 erstmals auf europäischem Boden zeigen.



Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /