VW, Far Cry, Fortnite: Sonst noch was?

Was am 11. September 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
VW, Far Cry, Fortnite: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

ID.3 wird ausgeliefert: Für VW wird es jetzt spannend. Am heutigen Freitag haben die ersten Käufer ihr Elektroauto vom Typ ID.3 bekommen. Einige ausgewählte Kunden bekamen ihre Autos in Dresden und Wolfsburg. Der allgemeine Marktanlauf startet am Montag, dem 14. September. Der Autokonzern misst dem Elektroauto eine große Bedeutung bei. Damit will er an die Erfolge von Käfer und Golf anknüpfen.

Far Cry VR für bis zu acht Spieler: Ubisoft hat ein neues standortbasiertes Actionspiel angekündigt. In Far Cry VR - Dive Into Insanity kämpfen bis zu acht Spieler um ihr Überleben. Das Ganze gibt es ab 2021 nur bei Zero Latency (in Deutschland nur München).

Fortnite doch weiterhin mit Apple-Zugang: Epic Games schreibt auf Twitter, dass Apple seine Meinung über den Zugang zu Fortnite mit "Sign in with Apple" geändert habe - bis auf Weiteres sei das eben doch möglich. Trotzdem sollten sich die Nutzer sicherheitshalber um andere Anmeldemöglichkeiten kümmern.

Schnelleres KI-Training: Microsoft hat seine KI-Bibliothek Deepspeed aktualisiert. Damit sollen sich Deep-Learning-Modelle mit vielen Milliarden Parametern wesentlich effizienter und mit weniger Hardwareaufwand berechnen lassen. Das Projekt steht auf Github zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Western Australia
Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback

Wie eine radioaktive Kapsel in Australien verlorengehen konnte, ob sie gefährlich ist, warum sie so schwierig zu finden war und wofür solche Kapseln eigentlich gut sind.
Ein Bericht von Werner Pluta

Western Australia: Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback
Artikel
  1. Streaming: Netflix zieht Maßnahmen gegen Konten-Sharing zurück
    Streaming
    Netflix zieht Maßnahmen gegen Konten-Sharing zurück

    Netflix wird vorerst wohl doch nichts unternehmen, wenn ein Netflix-Konto unerlaubterweise mit anderen geteilt wird.

  2. Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
    Objekte in Javascript
    Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

    Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
    Eine Anleitung von Dirk Koller

  3. Backblaze & HDDs: Große Festplatten sind zuverlässig
    Backblaze & HDDs
    Große Festplatten sind zuverlässig

    In der aktuellen Zuverlässigkeitsstatistik von Backblaze glänzen mechanische Festplatten mit hoher Kapazität, auch kleinere Modelle sind teilweise recht robust.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 15% Extra-Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /