VW, Far Cry, Fortnite: Sonst noch was?

Was am 11. September 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
VW, Far Cry, Fortnite: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

ID.3 wird ausgeliefert: Für VW wird es jetzt spannend. Am heutigen Freitag haben die ersten Käufer ihr Elektroauto vom Typ ID.3 bekommen. Einige ausgewählte Kunden bekamen ihre Autos in Dresden und Wolfsburg. Der allgemeine Marktanlauf startet am Montag, dem 14. September. Der Autokonzern misst dem Elektroauto eine große Bedeutung bei. Damit will er an die Erfolge von Käfer und Golf anknüpfen.

Stellenmarkt
  1. IT-Leiter (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg
  2. IT-Spezialist als Software-Entwickler / Tester (Informatiker, Fachinformatiker, Wirtschaftsinformatiker ... (m/w/d)
    tailor-made software GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
Detailsuche

Far Cry VR für bis zu acht Spieler: Ubisoft hat ein neues standortbasiertes Actionspiel angekündigt. In Far Cry VR - Dive Into Insanity kämpfen bis zu acht Spieler um ihr Überleben. Das Ganze gibt es ab 2021 nur bei Zero Latency (in Deutschland nur München).

Fortnite doch weiterhin mit Apple-Zugang: Epic Games schreibt auf Twitter, dass Apple seine Meinung über den Zugang zu Fortnite mit "Sign in with Apple" geändert habe - bis auf Weiteres sei das eben doch möglich. Trotzdem sollten sich die Nutzer sicherheitshalber um andere Anmeldemöglichkeiten kümmern.

Schnelleres KI-Training: Microsoft hat seine KI-Bibliothek Deepspeed aktualisiert. Damit sollen sich Deep-Learning-Modelle mit vielen Milliarden Parametern wesentlich effizienter und mit weniger Hardwareaufwand berechnen lassen. Das Projekt steht auf Github zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  2. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /