Abo
  • Services:
Anzeige
Die Vtech-Webseite wirbt mit Kinderspielzeug.
Die Vtech-Webseite wirbt mit Kinderspielzeug. (Bild: Screenshot Golem.de)

Vtech-Hack: Verdächtiger in Großbritannien festgenommen

Die Vtech-Webseite wirbt mit Kinderspielzeug.
Die Vtech-Webseite wirbt mit Kinderspielzeug. (Bild: Screenshot Golem.de)

Nach dem Vtech-Hack vor zwei Wochen wurde in Großbritannien ein Verdächtiger festgenommen. Auch wenn der Hacker die Daten nicht veröffentlicht hat und wohl keine kriminelle Motivation hatte, muss er mit einer Strafe rechnen.

Ein 21-Jähriger männlicher Verdächtiger wurde am Dienstag in Bracknell bei London festgenommen, wie die BBC berichtet. Dem Mann wird vorgeworfen, für den Hack des Hongkonger Spielzeugherstellers Vtech verantwortlich zu sein.

Anzeige

Grundlage für die Verhaftung sind nach Angaben der BBC Verstöße gegen den britischen "Computer Misuse Act" - der Mann habe sich "unautorisierten Zugang zu einem Computersystem verschafft." "Wir befinden uns noch in einer frühen Phase der Ermittlungen und es liegt noch viel Arbeit vor uns", sagte Craig Jones, Chef der Cybercrime-Abteilung bei der South East Regional Organised Crime Unit (Serocu) der BBC. "Cybercrime kennt keine Grenzen und betrifft Leute auf dem lokalen, regionalen und auf dem globalen Level", heißt es in dem Statement weiter.

Daten von 6 Millionen Kindern betroffen

Bei dem Hack wurden Accountdaten von fast 12 Millionen Menschen, darunter 6,4 Millionen Kinder, kompromittiert. Neben Benutzernamen und anderen persönlichen Daten wurden auch 10.0000 Porträtfotos von Kindern und Eltern von den Servern der Firma heruntergeladen. Der Hacker hatte einige Samples der geknackten Daten mit einem Journalisten der US-Webseite Motherboard geteilt. Als Motivation gab er Forendiskussionen um schlechte Sicherheitsvorkehrungen bei Vtech an. Er habe auf der Seite "herumgesucht" und schließlich erfolgreich eine SQL-Injektion durchgeführt.

Nach eigenen Angaben hatte der Hacker zu keinem Zeitpunkt die Absicht, die kopierten Daten zu veröffentlichen oder zu verkaufen - gegen Gesetze verstoßen hat er mit der Aktion vermutlich trotzdem. Vtech wurde wegen der schlechten Sicherheitsvorkehrungen weltweit kritisiert. In den USA wollen Kongressabgeordnete untersuchen, ob Vtech damit gegen den Children's Online Privacy Protection Act verstoßen hat.


eye home zur Startseite
Proctrap 16. Dez 2015

Ob er jetzt wirklich im Sinne eines Whitehats gehandelt hat, weiß ich nicht. Ich finde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. SICK AG, Sexau
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Rastatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  2. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  3. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  4. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  5. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  6. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  7. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  8. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  9. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus

  10. Windows 10 Mobile

    Creators Update für Smartphones wird verteilt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
OWASP Top 10: Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
OWASP Top 10
Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

  1. Re: Werden europäische Filme dadurch besser?

    goto10 | 21:25

  2. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    AW_lemgo | 21:23

  3. Re: Golem-Redakteur ohne DB-App?

    as (Golem.de) | 21:23

  4. Re: Großartige Idee

    serra.avatar | 21:20

  5. etwas spät dran

    nicoledos | 21:14


  1. 20:59

  2. 18:20

  3. 18:20

  4. 18:05

  5. 17:46

  6. 17:20

  7. 17:01

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel