Abo
  • IT-Karriere:

VSS Unity: Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

Erstflug für VSS Unity: Das neue Raketenflugzeug von Virgin Galactic hat den ersten Flug erfolgreich absolviert. Allerdings flog VSS Unity erst einmal nur im Gleitflug.

Artikel veröffentlicht am ,
VSS Unity im Gleitflug: weitere Gleitflüge vor dem ersten Flug mit Raketentriebwerk
VSS Unity im Gleitflug: weitere Gleitflüge vor dem ersten Flug mit Raketentriebwerk (Bild: Virgin Galactic)

Virgin Galactic fliegt wieder: Gut zwei Jahre nach dem Absturz des Spaceship Two hat Richard Bransons Raumfahrtunternehmen wieder einen Flugtest durchgeführt: Das Raketenflugzeug VSS Unity flog zum ersten Mal.

  • Geschafft: VSS Unity landet nach dem Gleitflug. (Foto: Virgin Galactic)
  • Es war der erste Flug des neuen Raketenflugzeugs VSS Unity. (Foto: Virgin Galactic)
  • Es wurde vom Transportflugzeug Whiteknight Two in die Höhe transportiert. (Foto: Virgin Galactic)
  • Diese Flüge hatte Virgin Galactic vorher getestet. (Foto: Virgin Galactic)
  • Whiteknight Two bringt VSS Unity bis in etwa 15 km Höhe. (Foto: Virgin Galactic)
  • Dort wird es ausgeklinkt. (Foto: Virgin Galactic)
  • VSS Unity kam dann im Gleitflug zur Erde zurück. (Foto: Virgin Galactic)
Geschafft: VSS Unity landet nach dem Gleitflug. (Foto: Virgin Galactic)
Stellenmarkt
  1. Allianz Partners Deutschland GmbH, München
  2. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover

Das Trägerflugzeug Whiteknight Two brachte VSS Unity bis in eine Höhe von etwa 15 Kilometern und klinkte es dort aus. VSS Unity kehrte dann im Gleitflug zur Erde zurück. Es wurde von zwei Piloten gesteuert.

VSS Unity landete sicher

Der Gleitflug dauerte laut Virgin Galactic zehn Minuten. Dabei erreichte es eine Geschwindigkeit von 0,6 Mach. VSS Unity landete sicher auf dem Spaceport America in der Mojave-Wüste. Zuvor war Whiteknight Two vier Mal mit VSS Unity aufgestiegen, allerdings ohne das Raketenflugzeug auszuklinken.

Virgin Galactic hatte VSS Unity Anfang des Jahres vorgestellt. Damit will der britische Geschäftsmann Richard Branson in Zukunft kommerzielle Raumflüge anbieten: VSS Unity soll, gesteuert von zwei Piloten, sechs Passagiere bis an die Grenze des Weltraums in etwa 100 Kilometern Höhe befördern.

VSS Enterprise stürzte 2014 ab

Der Vorgänger VSS Enterprise war Ende Oktober 2014 abgestürzt. Bei dem Unfall kam einer der beiden Piloten ums Leben. Allerdings verkündete Branson schon kurz darauf, er werde trotz des Unglücks an seinem Geschäft mit dem Weltraumtourismus festhalten.

  • Die VSS Unity (Bild: Virgin Galactic)
  • Die VSS Unity (Bild: Virgin Galactic)
  • Die VSS Unity (Bild: Virgin Galactic)
  • Die VSS Unity (Bild: Virgin Galactic)
  • Die VSS Unity (Bild: Virgin Galactic)
  • Die VSS Unity (Bild: Virgin Galactic)
  • Die VSS Unity (Bild: Virgin Galactic)
  • Die VSS Unity (Bild: Virgin Galactic)
  • Die VSS Unity (Bild: Virgin Galactic)
  • Die VSS Unity (Bild: Virgin Galactic)
Die VSS Unity (Bild: Virgin Galactic)

Nach dem erfolgreichen Erstflug will Virgin Galactic zunächst die Daten auswerten. Dann soll eine Reihe von weiteren Gleitflügen folgen, bevor VSS Unity erstmals den Raketenantrieb ausprobieren wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€
  4. (-12%) 52,99€

M.P. 05. Dez 2016

http://www.space.com/20530-spaceshiptwo-virgin-galactic-test-flight.html poetisch ;-)


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /