• IT-Karriere:
  • Services:

VR: Samsung Galaxy S8 bekommt Daydream-Unterstützung

Besitzer eines Galaxy S8 und Galaxy S8+ können bald nicht mehr nur über Samsungs eigenes System VR-Inhalte anschauen, sondern auch über Googles Daydream. Ein Update soll die Kompatibilität herstellen, verwenden können User dann beispielsweise Googles Headset View.

Artikel veröffentlicht am ,
Bald kann im Daydream View auch ein Galaxy S8 von Samsung stecken.
Bald kann im Daydream View auch ein Galaxy S8 von Samsung stecken. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das VR-Team von Google hat per Twitter angekündigt, dass ein Update das hauseigene Virtual-Reality-System Daydream auf Samsungs Smartphones Galaxy S8 und Galaxy S8+ bringen wird. Damit können Besitzer dieser Geräte nicht mehr nur Samsungs eigenes VR-System verwenden.

Samsung-Smartphones können in Daydream View verwendet werden

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Münster
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, München

Bisher unterstützten die beiden Samsung-Smartphones Gear VR, Samsungs eigenes Headset für virtuelle Inhalte, und Cardboard. Mit Daydream funktionieren das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ auch mit entsprechenden Headsets, die Googles neues System unterstützen. Bislang gibt es von Google selbst das View-Headset.

Dieses kommt mit einem zusätzlichen Handcontroller, der zur Steuerung innerhalb der virtuellen Realität dient. Im Test des Systems bei Golem.de funktioniert das gut, obwohl es keine Kamera oder Sensoren gibt, die die Position des Controllers bestimmen. Allerdings müssen wir die Fernbedienung ab und an neu zentrieren.

Google zufolge wurde bereits begonnen, das Update zu verteilen. Gewöhnlich werden derartige Aktualisierungen in Wellen ausgegeben, weshalb nicht jeder Besitzer eines Galaxy S8 und Galaxy S8+ die Daydream-Unterstützung sofort erhalten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,70€
  2. 10,29€
  3. (u. a. Sam & Max Hit the Road für 1,25€ Maniac Mansion für 1,25€, The Secret of Monkey...
  4. Call of Duty: Black Ops Cold War (PC) für 53,99€ (Release 13.11.)

Folgen Sie uns
       


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


    IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
    IT-Jobs
    Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

    Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
    Von Peter Ilg

    1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
    2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
    3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

      •  /