• IT-Karriere:
  • Services:

Dance Central VR, Fire Escape und Ace Combat 7

Dance Central VR

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf

Wer genug hat von Gruselei und Jump Scares, sollte einen Blick auf Dance Central VR werfen. Der Ableger der Erfolgsreihe von Harmonix versetzt uns in diverse Räumlichkeiten eines weitläufigen Clubs. Mal stehen wir auf dem zentralen Dancefloor, um mit verschiedenen Bekanntschaften neue Moves auszuprobieren, mal nehmen wir Nachhilfestunden oder chatten an der Bar.

In der Basisversion bietet Dance Central VR 32 Songs - von Bruno Mars' Finesse-Remix bis zum legendären Haddaway (What is love?). Der Standardschwierigkeitsgrad ist ein bisschen zu einfach, der Schwierigkeitsgrad Pro brachte uns aber ins Schwitzen. Auch wenn die Grafik eher comicartig ist, macht Dance Central VR vieles richtig.

Oculus Rift und Oculus Quest; rund 30 Euro.

Fire Escape

Wer Alfred Hitchcocks Filmklassiker Das Fenster zum Hof mag, wird von Fire Escape fasziniert sein. Von der gegenüberliegenden Straßenseite beobachten wir, was in einem heruntergekommenen Mietshaus in Brooklyn vor sich geht. Dass Ungemach droht, wird schnell deutlich, denn der Vermieter möchte am liebsten alle Mieter gleichzeitig vor die Tür setzen. Indem wir unser Fernglas auf die einzelnen Wohnungen fokussieren, lernen wir die Mieter nach und nach kennen.

Fire Escape spielt gekonnt mit dem menschlichen Hang zum Voyeurismus - und verpackt das Ganze in eine spannende Story, die über insgesamt drei Episoden mit jeweils rund 20 Minuten verfügt. Entwickler Ink Stories (1979 Revolution: Black Friday) bietet Interessenten auch eine kurze Gratis-Demo. Fire Escape ist der wohl spannendste Titel, der in letzter Zeit für Google Daydream erschienen ist.

Vive Focus und Google Daydream, rund 16 Euro (für alle drei Episoden).

Ace Combat 7: Skies Unknown

Kurz und knackig: So lassen sich die VR-Missionen des Dogfight-Simulators Ace Combat 7: Skies Unknown wohl am besten beschreiben. Wer das Spiel besitzt, sollte sie unbedingt ausprobieren, denn die Immersion zwischen Himmel und Erde ist atemberaubend. Mit je zehn Minuten Spielzeit sind die Missionen allerdings auch erbärmlich kurz. Wir hoffen, dass Bandai Namco irgendwann noch mal nachlegt - oder die Missionen zumindest auch auf andere VR-Plattformen portiert. Seufz.

Playstation VR; rund 40 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Space Junkies und Five Nights at Freddy's VR
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Watch Active 2 Under Armour Edition 44 mm Schwarz für 179,34€ und 40 mm...
  2. ab 412,99€ Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Mafia - Definitive Edition für 35,99€, Take Two Promo (u. a. The Outer Worlds für 27...

dopemanone 05. Sep 2019

zum thema: blos nicht die OR CV1 oder Vive kaufen... tl;dr: vr spiele haben i.d.R. einen...

s3r4pH 24. Jul 2019

Ich hatte auf der PS3 das off. PDC Game (für Move Controller) und das war schon richtig...

thoros 22. Jul 2019

Und Contractors.

MickeyKay 22. Jul 2019

Ich schon, da ich meine PSVR-Titel alle im Store kaufe :) Ist halt schon praktischer...


Folgen Sie uns
       


    •  /