• IT-Karriere:
  • Services:

Space Junkies und Five Nights at Freddy's VR

Space Junkies

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Arena-Shooter für VR gibt es bereits einige, zum Beispiel Echo Combat oder Skyfront VR. Beiden Titeln gelingt es mit diversen Tricks recht gut, die drohende Motion Sickness einzudämmen. Auch der Ubisoft-Titel Space Junkies umschifft die VR-Übelkeit vorbildlich - und macht dabei jede Menge Spaß.

In einem ausführlichen Tutorial lernen wir, per Jetpack zu fliegen und Waffen zu bedienen. In Space Junkies fliegt man in Blickrichtung, kann den Winkel aber auch durch Drücken der Controller-Tasten verändern. Ein Boost, der die Fluggeschwindigkeit erhöht, muss nach etwa zehn Sekunden neu aufgeladen werden.

Die Gefechte finden in spektakulären Arenen statt, etwa einem Maschinenraum oder einer Wolke aus Raumschiffteilen und Asteroiden. Waffen und Schilde verleihen Space Junkies taktischen Anspruch; wer stirbt, wird nach kurzer Zeit zurück ins Spiel gebeamt.

Schade nur, dass maximal vier Personen an einem Match teilnehmen können, entweder in Zweierteams oder jeder gegen jeden. Dadurch verschenkt Space Junkies einen Teil seines großen Potenzials. Ein Pluspunkt: Der Cross-Platform-Titel ermöglicht Matches auch gegen Freunde, die nicht das gleiche Headset besitzen.

HTC Vive, Oculus Rift, Windows Mixed Reality und Playstation VR; rund 40 Euro.

Five Nights At Freddy's VR: Help Wanted

Five Nights At Freddy's, das Soloprojekt des Indie-Entwicklers Scott Cawthon, wurde zum internationalen Horror-Hit: mit fünf Sequels, drei Spin-offs, Merchandise und allem Drum und Dran. Millionen von Spielern schlüpften in die Rolle eines Nachtwächters, der fünf Nächte in einer Pizzeria mit animatronischen Killerpuppen überleben muss.

In VR ist das Spektakel noch furchteinflößender: Spätestens, wenn ein übergroßer Killerteddy mit toten Augen und gefletschen Zähnen direkt neben der Nachtwächterkabine steht, wird man sich dessen bewusst. Help Wanted ist zum Glück kein VR-Abklatsch der Serie, sondern besticht mit abwechslungsreichen Spielmodi: zum Beispiel Dark Rooms, in denen man sich auf sein Gehör verlassen muss, oder Vent Repair, das an die Luftschacht-Kriechereien aus Alien erinnert.

Versteckte Boni sorgen für Wiederspielwert, genauso wie der freischaltbare Hardcore-Modus, in dem man beispielsweise mit verzerrter Optik zu kämpfen hat. Lohnt sich für Kenner und Neulinge der Serie gleichermaßen.

HTC Vive, Oculus Rift, Windows Mixed Reality und Playstation VR; rund 25 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 A Fisherman's Tale und Blood and TruthDance Central VR, Fire Escape und Ace Combat 7 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€

dopemanone 05. Sep 2019

zum thema: blos nicht die OR CV1 oder Vive kaufen... tl;dr: vr spiele haben i.d.R. einen...

s3r4pH 24. Jul 2019

Ich hatte auf der PS3 das off. PDC Game (für Move Controller) und das war schon richtig...

thoros 22. Jul 2019

Und Contractors.

MickeyKay 22. Jul 2019

Ich schon, da ich meine PSVR-Titel alle im Store kaufe :) Ist halt schon praktischer...


Folgen Sie uns
       


    •  /