VR: Oculus VR kauft Microsoft-Designteam

Facebooks neue VR-Tochter Oculus kauft ein: Künftig soll das Designteam der Xbox-360-Gamepads an den Produkten der Kalifornier mitarbeiten.

Artikel veröffentlicht am , Thorsten Schröder
Oculus VR hofft auf die Unterstützung der Carbon Design Group.
Oculus VR hofft auf die Unterstützung der Carbon Design Group. (Bild: Robyn Beck/AFP/Getty Images)

Oculus VR hat mit Carbon Design Group die Entwicklungsfirma des Gamepad der Xbox 360 und der Kinect Kamera gekauft. "Das Team wird offiziell ein wichtiger Teil des Ingenieurteams bei Oculus werden", hieß es am Dienstag von Oculus VR. Wie viel Oculus für die Übernahme der Carbon Design Group bezahlt, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Clinical Solution Architect (w/m/d)
    Ascom Deutschland GmbH, Baar (Schweiz)
  2. Digitalkoordinator/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
Detailsuche

Erst im März war Oculus VR seinerseits von Facebook für 2 Milliarden Dollar übernommen worden. Gründer Mark Zuckerberg hofft, dass der Neuerwerb dem sozialen Netzwerk dabei hilft, eine VR-Plattform zu schaffen, die die Nachfolge des PC antreten könnte. Die Teams von Oculus und Carbon Design arbeiten nach Unternehmensangaben bereits seit fast einem Jahr eng zusammen. Von Oculus hieß es nun, man arbeite gemeinsam an "mehreren bislang nicht bekanntgegebenen Projekten". Die Mitarbeiter der seit 20 Jahren aktiven Carbon Design Group sollen weiterhin von Seattle aus arbeiten und nicht in den Oculus-Sitz in Kalifornien umziehen.

Offizieller Verkaufsstart steht bis heute aus

Oculus hat bislang als einziges Produkt das VR-Headset Rift vorgestellt, das sich gerade in der Testphase befindet. Ein offizieller Verkaufsstart steht zwar bis heute aus, wird laut Medienberichten aber für Anfang 2015 angestrebt. Erst vor wenigen Wochen waren Gerüchte aufgekommen, Oculus arbeite gemeinsam mit dem südkoreanischen Handyhersteller Samsung an einer eigenen Datenbrille.

Von der breiten Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt ist Oculus zudem eine Kooperation mit Linden Lab eingegangen. Das Unternehmen, das Second Life geschaffen hat, arbeitet dem Vernehmen nach an einer völlig neuen Version der Online-Parallelwelt, über die nach der Jahrtausendwende viel gesprochen wurde, die aber nie den großen kommerziellen Durchbruch schaffte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hotohori 25. Jun 2014

Nope, Sony sagte erst die Woche, dass Morpheus nicht zwingend nur für PS4 gedacht sein...

Sharkuu 25. Jun 2014

erstmal direkt zu dir. hast du überhaupt den artikel gelesen? der erklärt eindeutig, das...

booyakasha 25. Jun 2014

Das wäre super. Denn ohne hinken sie Sony's Morpheus schon extrem hinterher.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Amazon zeigt neuen Fire TV Cube

Das neue Spitzenmodell der Fire-TV-Produktfamilie wurde beschleunigt und hat deutlich mehr Anschlüsse als bisher. Zudem wird eine neue Fire-TV-Fernbedienung angeboten.

Streaming: Amazon zeigt neuen Fire TV Cube
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Tim Cook: Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen
    Tim Cook
    Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen

    Laut Konzernchef Cook ist der Standort München wegen der Mobilfunktechnik für Apple "sehr, sehr wichtig". Doch da ist noch mehr.

  3. Smarte Lautsprecher: Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren
    Smarte Lautsprecher
    Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren

    Amazon hat zwei neue Echo-Dot-Modelle vorgestellt. Außerdem erhält der Echo Studio Klangverbesserungen und Amazon macht den Echo Show 15 zum Fire TV.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /