Abo
  • IT-Karriere:

VR-Headset: Valves Index kommt im Juni 2019 samt Knuckles-Controllern

Das Index genannte VR-Headset von Valve soll im Frühsommer 2019 verfügbar sein. Es wird einzeln, mit den Knuckles-Controllern oder als Paket inklusive des Lighthouse-Tracking-Systems verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Index-VR-Headset
Index-VR-Headset (Bild: Valve)

Valve hat - offenbar - versehentlich die unfertige Seite für das als Index bezeichnete VR-Headset freigeschaltet. Kurzfristig waren Bilder und Informationen verfügbar, die einen Überblick verschaffen, und auch das Veröffentlichungsdatum war einsehbar. Stimmt dieses, dann erscheint das Index am 15. Juni 2019 und wird optional mit den Knuckles-Controllern sowie dem Lighhouse-Tracking-System verkauft. Der Preis ist bisher unbekannt.

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. Vodafone GmbH, München

Das Index entsteht bei Valve selbst statt in Kooperation mit HTC wie das Vive (Pro). Exakte Spezifikationen liegen noch nicht vor, dennoch lassen sich viele Details bereits erkennen: Das VR-Headset hat zwei Kameras, die für Pass-Through verwendet werden, dem Träger also die Außenwelt zeigen, ohne dass das Index abgesetzt werden muss. Auf dem Gerät selbst sind Sensoren vorhanden, die mit den Lighthouse-Boxen v2.0 zusammenarbeiten, um das Positional Tracking im Raum zu ermöglichen. Das System erfasst auch die neuen Knuckles-Controller, die Valve zusammen mit dem Index veröffentlichen wird.

Wie beim Oculus Rift (S) und beim HTC Vive Pro sind auch beim Index integrierte Ohrhörer vorhanden, angeschlossen wird es per Displayport 1.2 und über einen USB-Stecker. Die Auflösung und die Art der Panels im Valve-Headset sind bisher nicht bestätigt, es gibt Hinweise auf LCD und OLED. Ein Entwicklervideo suggeriert, dass mit 2.016 x 2.240 Pixeln pro Auge gerendert wird, was 1.440 x 1.600 Pixel wie beim HTC Vive Pro impliziert, und auch die Panel-Frequenz dürfte mit 90 Hz identisch sein. Valve scheint zudem zwei doppelte Linsenpaare zu verwenden, was die Bildqualität verbessern soll.

Neben dem Index als Hardware arbeitet Valve unbestätigten Meldungen zufolge an einem VR-Titel im Half-Life-Universum. Ob dieser eher Demo-Charakter hat oder ein größeres Spiel darstellt, ist ebenso wenig bekannt wie ein Erscheinungstermin. Ein Half-Life 3 für VR erscheint uns zumindest fraglich, ein Prequel hingegen wahrscheinlicher.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)

Hotohori 03. Apr 2019 / Themenstart

Könnte durchaus sein, dass sie sie erst mal nur im Bundle mit der Index anbieten und...

Hotohori 03. Apr 2019 / Themenstart

Wenn du ganz sicher sein willst musst du auf die Infos von Valve warten. Mehr als...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /