VR-Headset: Quest-Nachfolger soll bequemer werden

Oculus arbeitet an einem leichteren VR-Headset, auch Display und Controller sollen Anpassungen erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Oculus Quest mit beiden Controllern
Oculus Quest mit beiden Controllern (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Noch 2020 könnte Oculus VR einen Nachfolger des autarken Oculus Quest (Test) vorstellen, das berichtet Bloomberg auf Basis von Facebook-nahen Quellen. Die Ankündigung soll auf der Oculus Connect genannten Konferenz im Herbst erfolgen, durch die Coronapandemie verschiebt sich die Auslieferung der neuen VR-Headsets aber eventuell auf das kommende Jahr.

Stellenmarkt
  1. Sales Consultant (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg
  2. Web-Entwickler (m/w/d) für E-Commerce & Webshop B2C
    Ricosta Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen
Detailsuche

Der Nachrichtenagentur zufolge soll der Quest-Nachfolger etwa ein Pfund wiegen, was rund 450 Gramm im US-amerikanischen Sprachraum entspricht. Das aktuelle ist mit 571 Gramm klar schwerer, weshalb eine Gewichtsreduktion mit einem höheren Tragekomfort einhergehen dürfte. Der Stoffüberzug könnte durch Kunststoff wie beim Rift S ersetzt werden, zumindest soll Oculus VR derzeit dieses Vorgehen evaluieren. Die beiden Klettverschlussbänder sollen überdies elastischer werden.

Für die beiden Displays nennt Bloomberg eine höhere Frequenz von bis zu 120 Hz, mit Blick auf die Akkulaufzeit könnte sich Oculus aber schlussendlich für eine Begrenzung auf 90 Hz entscheiden. Beim Oculus Quest werden die beiden OLED-Panels mit 60 Hz für Videos und mit 72 Hz in Spielen betrieben, sie weisen 1.440 x 1.600 Bildpunkte pro Auge auf. Der physische Schieberegler für den Pupillenabstand (IPD) soll bei einigen der Prototypen des Quest-Nachfolgers weiterhin vorhanden sein; beim Rift S etwa fehlt er.

Beim Inside-Out-Tracking bleibt es offenbar bei vier Kameras, die Controller hingegen sollen komfortabler werden. Zudem geht Oculus laut Bloomberg das Problem an, dass sich durch die Art und Weise, wie manche Nutzer die Eingabegeräte greifen, das Akkufach öffnet. Unklar sei bisher, ob Facebook das Oculus Quest durch den Nachfolger ersetzt oder beide VR-Headsets parallel verkauft. Derzeit sind das Oculus Go, das Oculus Quest und das Rift S im Handel erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekannt geworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Protest gegen VW: Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion
    Protest gegen VW
    Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion

    Vor Anpfiff des EM-Spiels Deutschland-Frankreich ist ein Motorschirmflieger im Stadion gelandet: Greenpeace forderte den Verbrennerausstieg von VW.

  2. Arbeitsrecht: Ikea in Ausspähprozess zu Millionenstrafe verurteilt
    Arbeitsrecht
    Ikea in Ausspähprozess zu Millionenstrafe verurteilt

    Ehemalige Ikea-Manager sind fast 20 Jahre später zu Haftstrafen auf Bewährung verurteilt worden.

  3. Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
    Mikromobilität
    Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

    Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

schulz_me 07. Mai 2020

Also ich wäre auch gern bei meiner Rift geblieben, doch leider ist das Kabel hin...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Apple iPads zu Bestpreisen (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Samsung-Speichermedien günstiger • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger [Werbung]
    •  /