Abo
  • Services:

VR-Headset: Fove Inc verpasst dem Fove ein neues Aussehen

Überarbeitetes Design für das Head-mounted Display aus Japan: Das Fove von Fove Inc sieht mittlerweile anders aus als bisher, ansonsten hat sich am VR-Headset mit Eye Tracking offenbar wenig getan. Intern arbeitet das Team weiter an der Serienfertigung und Software.

Artikel veröffentlicht am ,
"Industrial design" für das Fove
"Industrial design" für das Fove (Bild: Fove Inc)

Fove Inc hat ein überarbeitetes Fove vorgestellt: Die neue, leichtere Version des VR-Headsets weise ein "industrial design" auf. Anlass der Ankündigung ist ein Vortrag auf der Siggraph-Konferenz in Anaheim, Kalifornien, zum Themenblock Emerging Technologies Experience Presentations, bei dem Fove-Gründer Lochlainn Wilson über das Head-mounted Display referieren wird.

  • Neues "industrial design" für das Fove-HMD (Bild: Fove Inc)
  • Neues "industrial design" für das Fove-HMD (Bild: Fove Inc)
Neues "industrial design" für das Fove-HMD (Bild: Fove Inc)
Stellenmarkt
  1. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München
  2. Coup Mobility GmbH, Berlin

Technische Neuerungen scheint es verglichen mit den bisherigen Versionen des Fove nicht zu geben, zumindest nannte der Hersteller abseits des geringeren Gewichts keine. Wie gehabt dürfte die Auflösung 1.280 x 1.440 Pixel pro Auge betragen, der OLED-Bildschirm soll mit 90 Hz arbeiten und ein 100 Grad breites horizontales Sichtfeld aufweisen. Damit ähnelt das Fove mehr HTCs Vive und Oculus' Rift denn Sonys Playstation VR - zumindest rein von den Daten her.

Größter Unterschied sind zwei integrierte Infrarotkameras für Eye Tracking, wodurch dem Nutzer vielfältige Optionen offenstehen: In den frühen Demos von vor anderthalb Jahren konnten wir ein Fadenkreuz per Augenbewegungen steuern und so Raumschiffe abschießen. Dieser Proof-of-Concept klappte trotz teils spürbarer Latenz bereits gut, obgleich die Kameras damals noch mit 60 statt mit 120 fps auflösten, und die Software weniger ausgereift war.

Mittelfristig möchte Fove, der Name deutet es an, per Eye Tracking sogenanntes Foveated Rendering ermöglichen, bei dem einzig ein sehr kleiner Teil des Bildes in voller Auflösung gerendert wird - das spart viel Rechenleistung, die anderweitig verwendet werden kann. Hintergrund ist, dass die Sehgrube (Fovea) die größte Schärfe des menschlichen Sehapparates aufweist.

Bis Endkunden das VR-Headset von Fove Inc erhalten, dauert es aber noch ein bisschen: Der Hersteller hatte im Februar bei Kickstarter angekündigt, dass das Fove nicht im Frühling, sondern erst im Herbst 2016 verschickt werden soll. Laut Fove Inc wurde die Produktion der Kamerasensoren seitens des bisherigen Fertigers eingestellt, eine Alternative musste gesucht werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)

Moe479 28. Jul 2016

finde ich ^^


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /