Abo
  • Services:
Anzeige
Der VR-Handschuh Dexmo kann Motion Capturing und Force Feedback.
Der VR-Handschuh Dexmo kann Motion Capturing und Force Feedback. (Bild: Dexta Robotics)

VR-Handschuh: Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

Der VR-Handschuh Dexmo kann Motion Capturing und Force Feedback.
Der VR-Handschuh Dexmo kann Motion Capturing und Force Feedback. (Bild: Dexta Robotics)

Das chinesische Startup Dexta Robotics stellt mit dem Dexmo einen Motion-Capturing-Handschuh für VR-Anwendungen vor. Momentan sucht der Exoskelett-Prototyp nach Entwicklern und Industriepartnern.

Während Leap Motion die Hände des Nutzers in Virtual Reality als Illusion per Software und Physik-Engine mit einer imaginären Haptik versieht, kann Dexmo ganz realen Druck mit seinem Exoskelett-Handschuh und Force Feedback an den VR-Anwender weiterreichen. Einerseits ermittelt Dexmo Finger- und Handbewegungen, umgekehrt spüren die Träger die virtuell ergriffenen Objekte als echten Widerstand.

Anzeige

Momentan sucht das chinesische Startup Dexta Robotics nach führenden Unternehmen im Bereich Virtual Reality, um Dexmo als Produkt auf den Markt zu bringen. Auf der Firmenseite kann die Entwicklung bis hin zum aktuellen Prototyp nachvollzogen werden, das Niveau der Immersion des Force Feedbacks sei bisher unerreicht. Dexmo komme mit einem eigenen Software Developement Kit und funktioniere in jeder simulierten 3D-Umgebung. Entwickler für das Oculus Rift, HTC Vive, PSVR oder Hololens müssten den Objekten nur eine Steifigkeit als Eigenschaft hinzufügen.

  • Dexmo ermittelt Hand- und Fingerbewegungen und liefert haptisches Feedback. (Bild: Dexta Robotics)
  • Dexta Robotics plant den Einsatz im Bildungssektor. (Bild: Dexta Robotics)
  • Kompatibel ist Dexmo mit allen gängigen VR-Headsets. (Bild: Dexta Robotics)
  • Kleine Motoren lassen den Nutzer einen Widerstand beim Ergreifen fühlen. (Bild: Dexta Robotics)
  • Noch sucht Dexmo nach Industriepartnern für den Marktstart. (Bild: Dexta Robotics)
Dexmo ermittelt Hand- und Fingerbewegungen und liefert haptisches Feedback. (Bild: Dexta Robotics)


Als Anwendungsszenarien skizziert Dexta Robotics Gaming, den Bildungssektor und wissenschaftliche oder auch medizinische Szenarien. Wann und zu welchem Preis der Dexmo-VR-Handschuh marktreif sein wird, bleibt noch offen.


eye home zur Startseite
Dwalinn 29. Aug 2016

Mir haben die Methoden in Otherland gefallen Es gab günstige Anzüge die Bewegungen...

Buddhisto 26. Aug 2016

Leisten können, wird sich Otto Normal Bürger das sicherlich nicht. Könnte aber in...

Hotohori 26. Aug 2016

Hätten sie lieber mal weg lassen sollen, aber gut, es gibt PCler die stehen auf so etwas. ;)

Hotohori 26. Aug 2016

Nicht wirklich, das nennt man schlicht Virtuelle Realität. Keine Ahnung wieso die Leute...

TobiVH 26. Aug 2016

Und jetzt nur noch eine Montur für die Arme und man kann sogar das Gewicht von Obejekten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  2. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  3. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  4. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  5. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  6. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  7. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  8. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  9. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  10. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Keine Roboter

    DAUVersteher | 17:00

  2. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    rafterman | 17:00

  3. Re: Bei 30 000 Angestellten hat nur eine Frau...

    chewbacca0815 | 16:59

  4. Re: Spektakulär...

    Kakiss | 16:56

  5. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    Morphy | 16:55


  1. 17:02

  2. 16:35

  3. 15:53

  4. 15:00

  5. 14:31

  6. 14:16

  7. 14:00

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel