Abo
  • Services:
Anzeige
Project Morpheus in einem Trailer von Rigs
Project Morpheus in einem Trailer von Rigs (Bild: Sony)

VR-Brille: Sonys Project Morpheus ist offenbar fertig

Project Morpheus in einem Trailer von Rigs
Project Morpheus in einem Trailer von Rigs (Bild: Sony)

Laut einem Sony-Mitarbeiter ist die VR-Brille Project Morpheus fertig und kann wie geplant 2016 erscheinen. Derzeit soll Sony nur noch an ersten Games arbeiten. Auch zu dem Konkurrenzgerät Oculus Rift äußerte sich der Ingenieur - und zwar sehr skeptisch.

Der bei Sony Computer Entertainment arbeitende Ingenieur Dennis Castleman hat sich auf Facebook über Project Morpheus, Oculus Rift und HTC Vive geäußert. Seinen auf Reddit veröffentlichten Angaben zufolge ist die Entwicklung der Hardware von Project Morpheus abgeschlossen. Derzeit würde Sony nur noch auf Spiele für das Headset warten, das nach aktuellem Stand im Frühjahr 2016 erscheinen soll.

Anzeige

Die Informationen über den genauen Termin, den Preis und den finalen Namen - der vermutlich nicht Project Morpheus lauten wird - könnten übrigens auf der gerade angekündigten Playstation Experience preisgegeben werden. Diese Hausmesse findet laut Sony am 5. und 6. Dezember 2015 in San Francisco statt.

Castleman äußerte sich auf Facebook nicht nur zu dem VR-Headset, an dessen Entwicklung er selbst rund drei Jahre lang beteiligt war, sondern auch zu den beiden Konkurrenzgeräten - und bezeichnete die Endkundenversion des Oculus Rift sogar als "Vaporware". Den Firmen hinter Rift werde es schwer fallen, die VR-Brille in sehr großen Stückzahlen zu produzieren.

Facebook und Oculus VR hätten zwar viel Geld, so Castleman weiter, aber keine Erfahrungen mit der Herstellung von Konsumgütern in ganz großem Stil. Von allen Entwicklerversionen des Rifts sind bislang rund 180.000 Exemplare produziert worden, bei der Fassung für Endkunden dürfte es aber tatsächlich um ein Vielfaches gehen.

Castleman erwartet deshalb, dass die Entwickler des Rifts noch viele Ankündigungen machen und Demos vorstellen würden, bis sie die Herausforderungen in den Griff bekämen. Oculus VR selbst hat angekündigt, dass Rift im 1. Quartal 2016 auf den Markt kommt; unter der Hand ist aus Entwicklerkreisen gelegentlich zu hören, dass es wohl eher April 2016 werden könnte.

Vergleichbare Probleme bei dem von HTC und Valve entwickelten Vive erwartet Castleman nicht, weil HTC als Hardwarehersteller über viel Expertise und entsprechende Fabriken verfüge. Nach aktuellem Stand soll die VR-Brille noch vor Ende 2015 auf den Markt kommen.

Der letzte öffentlich gezeigte Prototyp von Project Morpheus verwendet einen 5,7 Zoll großen OLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln - wobei laut Sony jeder dieser Pixel über eigene RGB-Pixel verfügt. Die Bildrate liegt bei 120 Hz. Die Bewegungen des Spielers werden über volle 360 Grad erfasst, was über neun in das Headset eingebaute LEDs funktioniert - sieben vorne, zwei an der Rückseite.


eye home zur Startseite
Stupixion 20. Aug 2015

Gibt es doch schon lange. Wenn man die Vive getestet hat weiss man spätestens nach...

Endwickler 20. Aug 2015

Das DK2 gefällt dir nicht und ist eine Konsole? Irgendwie verstehe ich das nicht, wie du...

Endwickler 20. Aug 2015

Danke, ich hatte bei Sony nie an Pentile gedacht, aber zur besseren Abgrenzung könnten...

Hotohori 19. Aug 2015

Morpheus benutzt eine extra Hardware, die sowohl die FPS verdoppelt und bei jedem 2...

Hotohori 19. Aug 2015

Schon Oculus Rift DK2 Videos auf YouTube angeguckt, wenn sich ein Spieler heftig umguckt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  2. Daimler AG, Bremen
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. e.solutions GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 42,99€
  3. ab 129,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

  1. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    scmichael | 20:58

  2. Re: Moment

    MarioWario | 20:57

  3. Wasserkühlung

    Kleine Schildkröte | 20:55

  4. Re: Firma im Ausland, Stream anonym.

    Berner Rösti | 20:55

  5. Re: Eine einfache und zutiefst traurige Wahrheit...

    quineloe | 20:53


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel