VR-Aufnahmen: Canon entwickelt doppeläugiges Fischaugenobjektiv

Mit dem Doppelfischaugen-Objektiv Canon RF5.2mm F2.8 L können mit der Profikamera EOS R5 Aufnahmen für Virtual Reality angefertigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
RF5.2mm F2.8 L Dual Fisheye Lens
RF5.2mm F2.8 L Dual Fisheye Lens (Bild: Canon)

Canon hat ein Spezialobjektiv für Virtual-Reality-Aufnahmen vorgestellt, das über gleich zwei Fischaugen-Objektive verfügt und nur an der neuen Vollformatkamera Canon EOS R5 genutzt werden kann. Damit soll die Herstellung von Videos für Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) erleichtert werden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Manager Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
Detailsuche

Das Objektiv RF5.2mm F2.8 L Dual Fisheye besteht aus zwei Fisheye-Linsen, die in einem Gehäuse nebeneinander montiert und etwa 60 mm voneinander entfernt sind. Das entspricht ungefähr dem menschlichen Augenabstand.

Das Objektiv erlaubt im Zusammenspiel mit der 8K-Videofunktion der Canon EOS R5, zwei kreisförmige Bilder mit dem 45-Megapixel-Sensor der Kamera aufzunehmen. Nach Angaben des Herstellers können daraus stereoskopische 180-Grad-Aufnahmen oder Fotos mit einer Auflösung von bis zu 8.192 x 4.096 Pixeln (8K) erzeugt werden.

Die Konstruktion erlaubt es, beide Objektive mit einem Ring gleichzeitig scharfzustellen. Der Blendenbereich reicht von f/2,8 bis f/16. Canon entwickelt derzeit noch eine neue Firmware für die R5, die das Objektiv unterstützt. Es lässt sich nur manuell scharfstellen.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zudem will Canon die Apps EOS VR Utility und EOS VR Plugin bereitstellen, die jeweils 5 US-Dollar im Monat als Abo kosten sollen. Damit können die kreisförmigen Stereobilder in ein quadratisches Bild umgewandelt werden, das sich von einem VR-Headset nutzen lässt. Dazu kommen Bearbeitungswerkzeuge zum Schneiden von Videos und zum Export in die handelsüblichen Formate DPX, Pro Res und H264. Das Plugin hingegen ist für die Schnittsoftware Adobe Premiere gedacht, die damit die Aufnahmen des Objektivs nutzen kann.

Das Objektiv soll in den USA rund 2.000 US-Dollar kosten, ein Europreis liegt noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /