VR-Aufnahmen: Canon entwickelt doppeläugiges Fischaugenobjektiv

Mit dem Doppelfischaugen-Objektiv Canon RF5.2mm F2.8 L können mit der Profikamera EOS R5 Aufnahmen für Virtual Reality angefertigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
RF5.2mm F2.8 L Dual Fisheye Lens
RF5.2mm F2.8 L Dual Fisheye Lens (Bild: Canon)

Canon hat ein Spezialobjektiv für Virtual-Reality-Aufnahmen vorgestellt, das über gleich zwei Fischaugen-Objektive verfügt und nur an der neuen Vollformatkamera Canon EOS R5 genutzt werden kann. Damit soll die Herstellung von Videos für Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) erleichtert werden.

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (m/w/d)
    Wilkening + Hahne GmbH+Co. KG, Bad Münder
  2. Informatiker (m/w/d)
    Hochschule für Fernsehen und Film München, München
Detailsuche

Das Objektiv RF5.2mm F2.8 L Dual Fisheye besteht aus zwei Fisheye-Linsen, die in einem Gehäuse nebeneinander montiert und etwa 60 mm voneinander entfernt sind. Das entspricht ungefähr dem menschlichen Augenabstand.

Das Objektiv erlaubt im Zusammenspiel mit der 8K-Videofunktion der Canon EOS R5, zwei kreisförmige Bilder mit dem 45-Megapixel-Sensor der Kamera aufzunehmen. Nach Angaben des Herstellers können daraus stereoskopische 180-Grad-Aufnahmen oder Fotos mit einer Auflösung von bis zu 8.192 x 4.096 Pixeln (8K) erzeugt werden.

Die Konstruktion erlaubt es, beide Objektive mit einem Ring gleichzeitig scharfzustellen. Der Blendenbereich reicht von f/2,8 bis f/16. Canon entwickelt derzeit noch eine neue Firmware für die R5, die das Objektiv unterstützt. Es lässt sich nur manuell scharfstellen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Zudem will Canon die Apps EOS VR Utility und EOS VR Plugin bereitstellen, die jeweils 5 US-Dollar im Monat als Abo kosten sollen. Damit können die kreisförmigen Stereobilder in ein quadratisches Bild umgewandelt werden, das sich von einem VR-Headset nutzen lässt. Dazu kommen Bearbeitungswerkzeuge zum Schneiden von Videos und zum Export in die handelsüblichen Formate DPX, Pro Res und H264. Das Plugin hingegen ist für die Schnittsoftware Adobe Premiere gedacht, die damit die Aufnahmen des Objektivs nutzen kann.

Das Objektiv soll in den USA rund 2.000 US-Dollar kosten, ein Europreis liegt noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Apple, Amazon, Facebook: New World erlaubt Charaktertransfers
    Apple, Amazon, Facebook
    New World erlaubt Charaktertransfers

    Sonst noch was? Was am 20. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /