Abo
  • Services:

VPN: Samsung bringt "sicheres WLAN" für Galaxy Note 8

Samsung will Nutzer von offenen WLANs mit einem neuen Dienst schützen. Bislang ist die Funktion nur für Besitzer des Galaxy Note 8 verfügbar. Kostenfrei sind bis zu 250 Mbyte nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung will mit einem VPN ungesicherte Netzwerke absichern.
Samsung will mit einem VPN ungesicherte Netzwerke absichern. (Bild: Samsung/Screenshot Golem.de)

Der Smartphonehersteller Samsung hat für Besitzer des Galaxy Note 8 eine Funktion für "sicheres WLAN" vorgestellt. Dahinter verbirgt sich ein integrierter VPN-Dienst, der automatisch aktiviert wird, wenn Nutzer unverschlüsselte WLAN-Netzwerke nutzen. Bislang sind keine weiteren Samsung-Geräte bekannt, die die Funktion bekommen sollen.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt
  2. Drachen-Propangas GmbH, Frankfurt am Main

Nutzer müssen die Funktion einmalig aktivieren und Samsungs Datenschutzbedingungen zustimmen. Über die technischen Hintergründe informierte Samsung zunächst nicht, auf Nachfrage sagte ein Sprecher des Unternehmens, dass "ein VPN-Tunnel mit IKE v2 aufgebaut" werde. In der kostenfreien Variante des Dienstes sind 250 Mbyte Datenvolumen enthalten. Ein unbegrenztes Datenvolumen wird für 1,99 Euro im Monat angeboten. Dann können laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bis zu drei Geräte gleichzeitig genutzt werden. Der Tarif kann immer zum Ende des monatlichen Abrechnungszeitraumes gekündigt werden.

Wenig konkrete Angaben zum Datenschutz

Samsung ging auf Nachfrage nicht näher auf den Umgang mit Nutzerdaten ein, sondern verwies auf die Datenschutzbestimmungen. Dort schreibt das Unternehmen, dass Nutzerdaten "gegebenenfalls" an angeschlossene Unternehmen von Samsung und "Geschäftspartner" weitergegeben würden.

  • Samsung will mit Secure Wifi unsichere WLANs absichern. (Bild: Samsung/Screenshot Golem.de)
  • Samsung will mit Secure Wifi unsichere WLANs absichern. (Bild: Samsung/Screenshot Golem.de)
Samsung will mit Secure Wifi unsichere WLANs absichern. (Bild: Samsung/Screenshot Golem.de)

Nutzer erlauben dem Unternehmen außerdem, "dass Samsung und/oder von Samsung betraute Parteien die zur Bereitstellung des Dienstes und von Updates sowie die zur Verbesserung des Dienstes erforderlichen Daten erfassen und verwenden dürfen".

Samsung verbietet es in den AGB darüber hinaus, "den Quellcode oder Algorithmen dieses Dienstes zurückzuentwickeln (Reverse Engineering), zu dekompilieren, zu disassemblieren oder anderweitig zu ermitteln versuchen". Die Funktion wird mit dem aktuellen Update für Note-8-Geräte automatisch verteilt. Damit bekommt das Gerät außerdem den Sicherheitspatchlevel 1. Dezember 2017.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 116€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  4. 17,49€

Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /